vergrößernverkleinern
Iserlohn schlägt Ingolstadt und festigt Playoff-Platz
Iserlohn schlägt Ingolstadt und festigt Playoff-Platz © firo Sportphoto/firo Sportphoto/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Iserlohn Roosters sichern sich mit einem umkämpften Sieg in eine gute Ausgangslage für die Teilnahme an den Playoffs der DEL.

Die Iserlohn Roosters haben sich mit einem umkämpften Sieg in eine gute Ausgangslage für die Teilnahme an den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gebracht.

Die Sauerländer gewannen beim ERC Ingolstadt am Donnerstagabend mit 3:2 (0:0, 1:0, 2:2) und festigten den vierten Platz der Nord-Staffel. Der Erfolg der Roosters sorgte gleichzeitig für das Hauptrundenaus der Kölner Haie.

Brent Aubin (21.), Brent Raedeke (43.) und Ryan O'Connor (51.) trafen für Iserlohn, Morgan Ellis (44.) und Frederik Storm (47.) hatten für den Meister von 2014 zwischenzeitlich ausgeglichen.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Niederlage hat für den ERC keine gravierenden Auswirkungen. Mit einem Sieg hätten die Oberbayern vom dritten Playoff-Platz nicht mehr verdrängt werden können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image