vergrößernverkleinern
Die Iserlohn Roosters sind nicht mehr in Teamquarantäne
Die Iserlohn Roosters sind weiterhin in Teamquarantäne © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das für Dienstagabend angesetzte Spiel in der DEL der Straubing Tigers gegen die Iserlohn Roosters muss erneut verschoben werden.

Das für Dienstagabend angesetzte Spiel in der Deutschen Eishockey Liga (ausgewählte Spiele der PENNY DEL LIVE im TV auf SPORT1) der Straubing Tigers gegen die Iserlohn Roosters muss erneut verschoben werden.

Nach einem Coronafall bei den Gästen liegt bislang noch keine Entscheidung des Gesundheitsamtes des Märkischen Kreises vor, ob die angeordnete Teamquarantäne für Iserlohn aufgehoben werden kann. Dadurch ist eine pünktliche Abreise der Roosters nach Straubing nicht möglich. 

Ein neuer Termin steht bislang nicht fest. Die Ligagesellschaft will das Spiel in Absprache mit den Clubs zeitnah nachholen. Wegen des Coronafalls war bereits das Auswärtsspiel von Iserlohn beim ERC Ingolstadt abgesagt worden.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image