vergrößernverkleinern
IHOCKEY-WORLD-MEN-CAN-CZE
IHOCKEY-WORLD-MEN-CAN-CZE © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kanada gewinnt bei der Eishockey-WM klar gegen Tschechien. In den letzten Spielminuten sichern sich die Ahornblätter den Sieg auf dem Weg zum dritten Titel in Folge.

Titelverteidiger Kanada hat einen erfolgreichen Auftakt in die Eishockey-WM (vom 5. bis 21. Mai LIVE im TV auf SPORT1) gefeiert. Die Ahornblätter schlugen in der Gruppe B Tschechien mit 4:1 (1:0, 1:0, 2:1) (Spielplan und Ergebnisse).

In Paris sorgten die kanadischen NHL-Stars Ryan O'Reilly (7.) von den Buffalo Sabres und Mike Matheson von den Florida Panthers (21.) zunächst für die Führung, ehe Lukas Radils' (53.) Anschlusstreffer Tschechien noch einmal hoffen ließen (Alle Infos zur #HeimWM)

Tyson Barrie (Colorado Avalanche) und Jeff Skinner (Carolina Hurricanes) besiegelten in der 55. und 60. Minute die Niederlage der Osteuropäer. Der 26-malige Titelträger Kanada dürstet bei der 71. WM-Teilnahme nach der dritten Goldmedaille in Folge. Nächster Gegner ist am Sonntag Slowenien (Der Spielplan zum Ausdrucken).

Anzeige

Das Spiel im Stenogramm:

Tschechien - Kanada 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)
Tore: 0:1 O'Reilly (6:09), 0:2 Matheson (20:55), 1:2 Radil (52:41), 1:3 Barrie (54:50), 1:4 Skinner (59:18)
Schiedsrichter: Fonselius/Reneau (Finnland/USA)
Zuschauer: 8834
Strafminuten: Tschechien 6 - Kanada 10

Nächste Artikel
previous article imagenext article image