Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schweden startet mit einer Niederlage in die Mission Titelverteidigung bei der Eishockey-WM. Die Slowakei feiert gegen die USA hingegen einen Start nach Maß.

Titelverteidiger Schweden und Mitfavorit USA sind mit Niederlagen in die Eishockey-WM (täglich LIVE im TV auf SPORT1) in der Slowakei gestartet. (Spielplan der Eishockey-WM)

Die Tre Kronor um NHL-Torwart Henrik Lundqvist verloren ihr Auftaktspiel in der Gruppe B in Bratislava 2:5 (0:1, 2:1, 0:3) gegen Tschechien. Die hochkarätig besetzten Amerikaner zogen mit 1:4 (1:1, 0:2, 0:1) überraschend gegen den Gastgeber den Kürzeren.

Tore von Patric Hörnqvist (21.) und Oskar Lindblom (24.) reichten den Schweden nicht. Jakub Vrana (2. und 56.), Dominik Kubalik (37.), Michael Frolik (41.) und Jan Kovar (60.) bescherten dem elfmaligen Weltmeister einen Fehlstart. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

DEB-Team startet gegen Großbritannien

Matus Sukel (5.), Erik Cernak (33.), Tomas Tatar (25.) und Michal Kristof (56.) schossen die Slowaken zum Starterfolg. Für das US-Team um den dreimaligen Stanley-Cup-Sieger Patrick Kane war nur Alex DeBrincat (13.) erfolgreich.

Bereits am frühen Abend hatte der 26-fache Weltmeister aus Kanada überraschend gegen Finnland mit 1:3 verloren. Keine Probleme hatte hingegen Russland, das Norwegen mit 5:2 bezwang.

Die deutsche Mannschaft startet am Samstag gegen Aufsteiger Großbritannien (Eishockey-WM: Deutschland - Großbritannien, ab 16.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) ins Turnier.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image