vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl (l.) und Yannic Seidenberg zählen zu den erfahrenen Spielern bei der WM
Leon Draisaitl (l.) und Yannic Seidenberg zählen zu den erfahrenen Spielern bei der WM © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Marco Sturm reist mit zehn Olympia-Helden zur Eishockey-WM in Dänemark. Neben den erfahrenen Profis zählen auch einige Debütanten zum "verjüngten Kader".

Zehn Silbermedaillengewinner von Pyeongchang, sieben WM-Debütanten und drei NHL-Profis gehören zum 25-köpfigen Aufgebot des Deutschen Eishockey Bundes (DHB) bei den Titelkämpfen in Dänemark (4. bis 20. Mai LIVE im TV auf SPORT1).

Das gab Bundestrainer Marco Sturm am Montag bekannt. "Der Kern des Vorbereitungskaders wird auch das Gerüst bei der WM bilden. Die erfahrenen Akteure aus der NHL und der DEL sind unsere Führungsspieler", sagte Sturm.

Drei NHL-Profis und einige Debütanten 

Die Hoffnungen liegen auf Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Dennis Seidenberg (New York Islanders) und Korbinian Holzer (Anaheim Ducks). Nur wenige Tage nach dem Ende der spannenden Finalserie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sind auch Yannic Seidenberg, Dominik Kahun und Patrick Hager vom deutschen Meister Red Bull München sowie Jonas Müller und Marcel Noebels von den Eisbären Berlin wieder gefordert.

Erstmals bei einer Weltmeisterschaft dabei sein werden die Torhüter Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers) und Mathias Niederberger (Düsseldorfer EG).

Zudem debütieren Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), Sebastian Uvira (Kölner Haie), Marc Michaelis (Minnesota State Universitiy), Markus Eisenschmid (Laval Rocket/AHL) und Manuel Wiederer (San Jose Barracuda/AHL) bei einem großen Turnier.

Überraschend aus dem Hut gezaubert hat Sturm vor allem Wiederer, der bislang noch kein Länderspiel bestritten hat.

Draisaitls cooler Backhander rettet die WM-Generalprobe

"Wir fahren mit einem verjüngten Kader nach Dänemark. Einige Spieler schnuppern erstmals WM-Luft. Wir möchten weiter unter den Top-Acht-Nationen in der Weltrangliste bleiben", sagte Sturm zu den Zielen. 

In den Gruppenspielen in Herning bekommt es sein Team mit Gastgeber Dänemark (4. Mai), Norwegen (6.), den USA (7.), Südkorea (9.), Lettland (12.), Finnland (13.) und Kanada (15.) zu tun. Die Vorbereitung in Dänemark beginnt am Dienstag in Herning. (SERVICE: WM-Spielplan)

Das DEB-Aufgebot im Überblick:

Torhüter: Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers), Mathias Niederberger (Düsseldorfer EG), Timo Pielmeier (ERC Ingolstadt)

Verteidiger: Korbinian Holzer (Anaheim Ducks), Dennis Seidenberg (New York Islanders), Oliver Mebus (Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg), Yannic Seidenberg (Red Bull München), Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg), Jonas Müller (Eisbären Berlin), Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), Moritz Müller (Kölner Haie)

Stürmer: Nicolas Krämmer (Kölner Haie), Matthias Plachta (Adler Mannheim), Sebastian Uvira (Kölner Haie), Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), Yasin Ehliz (Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg), Patrick Hager (Red Bull München), Markus Eisenschmid (Laval Rocket/AHL), Manuel Wiederer (San Jose Barracuda/AHL), Marc Michaelis (Minnesota State University), Dominik Kahun (Red Bull München/Chicago Blackhawks), Daniel Pietta (Krefeld Pinguine), Marcel Noebels (Eisbären Berlin), Frederik Tiffels (Wheeling Nailers/ECHL), Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)

teilentwitternE-MailKommentare