vergrößernverkleinern
Bei der ESL Pro League treten in diesem Jahr 24 Teams innerhalb von vier Wochen gegeneinander an. © ESL/Helena Kristiansson
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ismaning - Die ESL Pro League als größte CS:GO-Liga der Welt, die ESL One Rio de Janeiro und zahlreiche Events der DreamHack gibt es in den kommenden drei Jahren live auf eSPORTS1.

Die weltgrößte Liga in "Counter-Strike: Global Offensive" hat ein neues Zuhause: Im Rahmen einer Sublizenzvereinbarung mit 7Sports, der Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, wird SPORT1 die ESL Pro League in den kommenden drei Jahren live auf seinem Pay-TV-Sender eSPORTS1 übertragen.

Los geht es bereits am kommenden Montag, 16. März, mit dem Start der Gruppenphase. Zudem hat Deutschlands führende 360°-Sportplattform umfangreiche Live-Rechte an der ESL One Rio de Janeiro und zahlreichen Wettbewerben der DreamHack sowie Highlight-Rechte an weiteren Turnieren der neuen ESL Pro Tour für Deutschland, Österreich und die Schweiz erworben.

Ausgewählte Liveübertragungen und Highlights werden darüber hinaus auch im Free-TV auf SPORT1 sowie auf den digitalen SPORT1 Plattformen präsentiert. Unter anderem wird das eSports-Magazin "bwin Inside eSports" regelmäßig über die Turniere der ESL Pro Tour berichten.

Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Daniel von Busse, COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH: "Wir arbeiten mit der ESL bereits seit 2016 erfolgreich zusammen und setzen unsere Partnerschaft für die nächsten drei Jahre nun auch beim eSports-Titel 'Counter-Strike' fort. Mit der ESL Pro League präsentieren wir dabei die weltweit beste Liga in 'Counter-Strike: Global Offensive' live auf eSPORTS1 und in Highlights auch im Free-TV. Zudem können sich eSports-Fans auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Turniere der DreamHack freuen, darunter ist mit den Masters auch eines der hochklassigsten Counter-Strike-Turniere. Dank der umfangreichen Kooperation bleibt eSPORTS1 als erster eSports-Sender im deutschsprachigen Raum ein Zuhause für alle eSports-Begeisterten in Deutschland, Österreich und der Schweiz."

Torsten Haux, VP Global Media Rights der ESL: "SPORT1 ist ein engagierter und verlässlicher Partner, mit erfolgreichen Kooperationen im Free-TV wie den Live-Übertragungen unserer DOTA 2-Events, der redaktionellen esports-Berichterstattung bei SPORT1.de sowie dem ersten reinen esports-Channel im deutschsprachigen Raum – 'eSPORTS1'. Wir freuen uns, nun auch gemeinsam mit SPORT1 die attraktiven CS:GO-Turniere der ESL und DreamHack im Free-TV und digital für esports-Fans anbieten zu können und gleichzeitig mit der fachgerechten Umsetzung des SPORT1-Teams ein besonderes Erlebnis für die esports-Fans zu schaffen."

Meistgelesene Artikel

Die ESL Pro League live auf eSPORTS1

Unter dem Dach der neuen ESL Pro Tour finden in diesem Jahr zahlreiche CS:GO-Turniere statt, darunter auch die ESL Pro League. In diesem Jahr treten in der Liga 24 Teams innerhalb von vier Wochen gegeneinander an. Diese sind auf vier Gruppen à sechs Teams aufgeteilt.

Startschuss für die neue Saison ist bereits am kommenden Montag, 16. März.Die jeweiligen Sendezeiten stehen aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus noch nicht fest, werden aber schnellstmöglich im TV-Programm auf SPORT1.de und in der SPORT1 App veröffentlicht. Die dreitägigen Finals finden dann vom 10. – 12. April statt. Der Preispool umfasst dabei 750.000 US-Dollar.

Neben der ESL Pro League wird eSPORTS1 vom 21. – 24. Mai auch die ESL One Rio de Janeiro live übertragen. Beim ersten CS:GO-Major-Turnier in Südamerika treten 24 Mannschaften gegeneinander an und kämpfen um ihren Anteil am Preispool von einer Million US-Dollar.

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!

Zahlreiche Turniere der DreamHack – zwei Masters als Highlight

Die DreamHack Masters sind eines der hochklassigsten Counter-Strike-Turniere – und eSPORTS1 ist auch in diesem Jahr mittendrin. Bereits im Juni kämpfen beim Masters-Event im schwedischen Jönköping die besten 16 CS:GO-Teams der Welt um einen Preispool von 250.000 US-Dollar.

Neben zwei Events der DreamHack Masters zeigt eSPORTS1 2020 auch zahlreiche Events der DreamHack Open, unter anderem in Valencia, Montreal und Rotterdam.

Highlights weiterer Turniere der ESL Pro Tour wie zum Beispiel der ESL Pro Tour Masters Championship – Intel Extreme Masters (IEM) Katowice 2020 oder der ESL One Cologne werden zudem im Magazin "bwin Inside eSports", das immer mittwochs auf eSPORTS1 und donnerstags auf SPORT1 im Free-TV ausgestrahlt wird, zu sehen sein.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image