vergrößernverkleinern
Team Secret gewinnt Captains Draft 4.0 © Moonduck.tv
teilenE-MailKommentare

In einem langen und nervenaufreibenden Finale besiegt Team Secret mit 3:2 Vici Gaming und sichert sich so weitere Punkte für das The International 2018.

In einem der spannendsten Finale seit Langem, gelang es dem Team Secret Kontrahent Vici Gaming sprichwörtlich niederzuringen und so den Sieg des Dota-2-Turniers Captains Draft 4.0 nach Hause zu holen. Dadurch sichert sich das zuvor als Favorit gehandelte Team wichtige Punkte für das diesjährige The International

Spannend bis zur letzten Sekunde

Trotz der Favoritenrolle tat sich Team Secret im Finale schwer. Vici Gaming wollte Secret, zu dem auch der deutsche Spieler Fata gehört, nicht kampflos den Sieg überlassen. Nach zwei intensiven Matches schaffte es Vici Gaming in Front zu gehen und sicherte sich Spiel Zwei und Drei. 

Team Secret geriet dadurch unter Zugzwang, schaffte es jedoch dank intelligenter Spielweise und der langen Dominaz von Team Vici zum Trotz, Spiel 4 für sich zu entscheiden. Dadurch sollte im allesentscheidenden fünften Match der Gewinner des Captains Draft 4.0 ermittelt werden. 

Vorsprung weiter ausgebaut

Im Gegensatz zum vierten Spiel wollte Team Secret Match 5 nicht ähnlich spannend gestalten und kontrollierte das fünfte Aufeinandertreffen der Dota-2-Giganten von Beginn an. Nach hart umkämpfen 32 Minuten, in denen Secret jedoch fast durchweg die Oberhand behielt und sich unter anderem auch den ersten Kill sicherte, hießt der Sieger am Ende der vierten Ausgabe des Captains Draft Team Secret.

Fata und seine Teamkollegen sicherten sich so nicht nur wichtige Punkte für das The International 2018, sondern auch ein Preisgeld in Höhe von 108.000 US-Dollar. Vici Gaming tritt mit 69.000 US-Dollar die Heimreise an.

teilenE-MailKommentare