ESL One Hamburg: Die Top-Dota-2-Plays des Freitags
teilenE-MailKommentare

Es ist das größte Dota-2-Event in Europa: Die ESL One in Hamburg zelebriert eines der erfolgreichsten und bekanntesten MOBA-Games der Gegenwart.

Bereits zum zweiten Mal in Folge findet das eSports-Großereignis in der norddeutschen Metropole statt. Auch 2018 treffen einige der besten Teams der Welt in der Hansestadt aufeinander und spielen um ein Prizepool von insgesamt 300.000 US-Dollar.

Kein deutsches Heimspiel

Obwohl die deutschen Lokalmatadoren Maximilian "qojqva" Bröcker mit Alliance und Adrian "Fata" Trinks und Ninjas in Pyjamas mit großen Ambitionen in das Heim-Turnier starteten, mussten sich beide eSports-Organisationen bereits in der Gruppenphase von jeglichen Titelträumen verabschieden.

Sowohl NiP, als auch Alliance hatten hier gegenüber der Konkurrenz das Nachsehen und schafften es nicht, sich über die Group Stage hinaus zu qualifizieren.

Alte Bekannte

Abgesehen davon, dass mit Ninjas in Pyjamas und Alliance zwei bekannte Dota-2-Teams nicht in den Playoffs antraten, waren andere, bekannte eSports-Organisationen vertreten. Unter anderem Gruppe-B-Zweiter Virtus.Pro aus Russland, welches im Halbfinale Team Secret bezwang und im Upper Bracket Finale auf Vici Gaming treffen wird. Dieses konnte zuvor gegen Team Aster aus China mit 2:1 gewinnen.

15 Minuten

Obwohl der ehemalige The-International-Gewinner Evil Geniuses als Gruppendritter nur für das Lower Bracket gesetzt wurde, entwickelte sich das Match zwischen EG und Complexity Gaming zu einer wahren Matchdemonstration des US-Teams. So gewann Evil Geniuses das zweite Duell nach nicht einmal 15 Minuten, was selbst bei den Kommentatoren und Dota-Experten Alexander "Blacklight" Englisch und Martin "Vitalic" Apler für eine Überraschung sorgte. 

Im letzten Match des Tages standen sich einmal mehr Evil Geniuses und Team Secret gegenüber. Während das erste Match von Secret gewonnen werden konnte, entwickelte sich die zweite Partie zu einem nervlichen Katz-und-Maus-Spiel. Keiner der Kontrahenten wollte nachgeben, weshalb es erst nach einem alles entscheidenden Team-Fight in der 58. Spielminute zu einem GG seitens EG kam. Somit zieht Team Secret in das Halbfinale des Loser-Brackets ein.

Sendezeiten

ESL One Hamburg im Free-TV

Sonntag, 28. Oktober: 20.45 bis 23.30 Uhr im TV auf SPORT1 (Highlightshow)

Zeiten im Livestream

Freitag, 26. Oktober: 12 Uhr bis 21 Uhr auf dem SPORT1-YouTube-Kanal

Samstag, 27. Oktober: 12 Uhr bis 21 Uhr auf dem SPORT1-YouTube-Kanal

Sonntag, 28. Oktober: 12 bis 21 Uhr auf dem SPORT1-YouTube-Kanal

Nächste Artikel
previous article imagenext article image