vergrößernverkleinern
Major gehören zu den größten DotA-2-Turnieren
Major gehören zu den größten DotA-2-Turnieren © Dota 2 The International Flickr
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum Jahresstart treffen beim Chongqing Major die besten Dota-2-Teams aufeinander. Jedoch dürfte besonders EHOME nach dem Sieg in Bucharest im Mittelpunkt stehen.

Das Chongqing Major (ab 25. Januar LIVE bei eSPORTS1) ist das bisher wichtigste Turnier im noch recht jungen Jahr. Nachdem sich EHOME als letztes Team im Zuge des Bucharest Minors qualifizieren konnte, treffen in China einige der größten und bekanntesten eSports-Organisationen der Welt aufeinander. Doch ausgerechnet der amtierende Weltmeister und letztjährige The International-Gewinner OG fehlt.

Das Team konnte sich in Bucharest nicht gegenüber der Konkurrenz durchsetzen und landete schlussendlich auf dem fünften beziehungsweise sechsten Platz. Entsprechend dürfte das Hauptaugenmerk des restlichen Teilnehmerfeldes auf den Nachzügler aus China gerichtet sein.

SPORT1- und Dota-2-Experte Alexander "Blacklight" Englisch ist hier jedoch anderer Meinung.

Anzeige

"Ich denke, dass beim Chongqing Major wieder einmal alle auf Virtus Pro schauen werden. Da OG sich nicht qualifizieren konnte und Liquid sein erstes Major mit Stand-In spielen wird, gelten wohl Organisationen wie Team Secret, Evil Geniuses und PSG.LGD als die härtesten Konkurrenten. "

---

SPORT1 überträgt das Chongqing Major auf dem neuen 24/7-eSports-Sender eSports1 ab dem 24. Januar im Pay-TV und der eSports1-App. Weitere Informationen hierzu gibt es auf SPORT1.de

---

Der Preis ist heiß

Wie bei jedem Major geht es auch in Chongqing um eine ganze Menge Geld. Insgesamt eine Million US-Dollar beträgt die Summe des Prizepools, wovon der glückliche Gewinner am Ende mit 350.000 Dollar nach Hause fahren wird. Obendrein gibt es noch 4950 DPC-Punkte, die in Bezug auf die Teilnahme am The International eine wichtige Rolle spielen.

Überhaupt dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Turnier mit jeder Menge Action freuen, wie SPORT1-Experte Martin "Vitalic“ Apler verrät.

"Ich erwarte, dass die Spiele sehr actiongeladen sein werden. Gerade aufgrund der derzeitigen Meta ist es oft so, dass beide Teams Helden picken, die insbesondere im Early Game sehr stark sind. Entsprechend wird dann nicht selten schon nach 15-20 Minuten versucht, dass Match zu beenden, sogar von beiden Teams. ", so Apler

Apler und Englisch werden zum Senderstart von eSPORTS1 zusammen mit Moderator Konni Winkler und Fabian "Fewa" Kerngast durch eine Highlightshow zu den ersten fünf Spieltagen des Majors führen. Die beiden Experten werden zudem die restlichen Tage ab Freitag, den 25. Januar LIVE kommentieren.

Das Teilnehmerfeld

Wie eingangs erwähnt setzt sich das Teilnehmerfeld in China aus einigen der namhaftesten Teams und Organisationen der Welt zusammen.

  • Team Secret
  • Team Liquid
  • Alliance
  • The Pangos
  • Virtus.pro
  • Team Aster
  • Vici Gaming
  • PSG.LGD
  • Fnatic
  • TNC Predator
  • J.Storm
  • Forward Gaming
  • Evil Geniuses
  • Chaos Esports Club
  • Thunder Predator
  • EHOME

Das Chongqing Major startet am 19. Januar 2018 und kulminiert im großen Finale, wenige Tage später, am 27. Januar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image