vergrößernverkleinern
Epicenter kündgit neue Dota-2-Liga an: Epic League © Epicenter
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

500.000 US-Dollar. So hoch fällt der Prizepool für eine neue von Epicenter ins Leben gerufene Dota-.2-Liga aus. An dieser sollen Teams aus Europa und der CIS-Region teilnehmen.

Der Turnierveranstalter Epicenter hat ein neues Projekt ins Leben gerufen: die Epic League. Vom 03. November bis 13. Dezember treffen hier die besten Teams der EU- wie CIS-Region aufeinander und spielen um ein Preisgeld von insgesamt 500.000 US-Dollar.

Insgesamt acht Teams wurden für den Wettbewerb bestätigt beziehungsweise bereits angekündigt. Darunter der Dauerbrenner Team Secret und der zweimalige Sieger des "The Internationals" OG:

  • Team Secret
  • Alliance
  • Team Liquid
  • Virtus.pro
  • Natus Vincere
  • OG
  • Team Nigma
  • Viking.gg

Genaue Details zum Ablauf und Inhalt sind bislang noch nicht bekannt. Auch steht noch aus, welches Format in der Epic League zum Einsatz kommt. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Ausbleiben größerer Offline-Events, unter anderem das International, trieb viele Teams in den "online grind" bei zahlreichen weniger hoch dotierten Turnieren. Nun aber scheint es so, als würde die Krise in Europa langsam aber sicher abklingen. 

Neben der mit 500.000 US-Dollar prämierten Epic League, kam es bei der Omeaga League ebenfalls zu einem Preisgeld in gleicher Höhe. Auch die ESL One Germany bietet mit 400.000 US-Dollar keine geringe Summe an. 

In Bezug auf das The International ist jedoch nicht bekannt, wann dieses stattfinden wird und in welchem Ausmaß.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image