vergrößernverkleinern
In FIFA Online 4 bald schon Realität: Die Chinese Super League. Bislang können in FIFA Online 3 vier chinesische Teams gespielt werden
In FIFA Online 4 bald schon Realität: Die Chinese Super League. Bislang können in FIFA Online 3 vier chinesische Teams gespielt werden © SPORT1-Grafik: EA Sports/Getty Images
teilenE-MailKommentare

Im Februar kam das Gerücht auf, EA Sports plane weitere Ligen in FIFA 19 anzubieten, darunter auch die chinesische. In FIFA Online 4 ist diese schon enthalten.

Am 24. Dezember des vergangenen Jahres wurde in Guangzhou/China das alljährliche FIFA-Online-Event veranstaltet. Im Zuge dessen sprach der ausländische Publisher Tencent über bevorstehende Veränderungen des Spiels, zeigte Neuerungen und enthüllte einige Details zu FIFA Online 4, welches mit der Chinese Super League aufwarten kann.

Im Gegensatz zu Europa wird in weiten Teilen Asiens der kostenlose Ableger FIFA Online 3 anstatt FIFA 18 gespielt.

FIFA Online 4 bereits mit chinesischer Liga

Während in der normalen Version von FIFA 18 zahlreiche Fußballligen integriert sind, fehlen fast alle Verbände aus dem asiatischen Raum. Tatsächlich bilden lediglich Japan und Südkorea die Ausnahme, während die Chinese Super League und weitere nicht im Spiel verbaut sind. 

Im starken Kontrast dazu steht die hauptsächlich im asiatischen Raum gespielte FIFA-Version Online 3 (aktuelle Version). Diese basiert auf einer älteren Spielmechanik und hat im Gegensatz zur herkömmlichen FIFA-Fassung ein System, das auf mehrere Jahre Spielzeit ausgelegt ist. Das Online-Spiel wird über einen längeren Zeitraum mit Updates versorgt und aktualisiert. Hier lassen sich in der gegenwärtigen Version bereits vier chinesische Teams auswählen.

Die Chinese Super League in FIFA Online 4 © http://eafifa.qq.com

Mit FIFA Online 4 wird erstmals die vollständige Chinese Super League mit den entsprechenden Teams zur Auswahl stehen. Darüber hinaus wurde vor wenigen Tagen bekannt, dass Nexon Korea (Publisher von FIFA Online 4) eine Kooperation mit Manchester City eingegangen ist. Gemeinsam mit dem Premier-League-Team plant das südkoreanische Unternehmen diverse Veranstaltungen wie eSports-Turniere oder Klub-Touren.

China auch in FIFA 19?

Gerade aufgrund der Kooperation zwischen der Chinese Super League und FIFA Online 4 dürften die Chancen nicht schlecht stehen, auch in der hierzulande erhältlichen Konsolenversion mit China-Kickern wie Papiss Cisse und Gervinho auf Torjagd zu gehen.

Bislang ist jedoch noch nicht bekannt, in welchem Umfang FIFA 19 erscheinen und ob die chinesische Liga enthalten sein wird.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image