Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Wochenende geht es für die Xbox-Spieler um alles. In Hamburg spielen die besten FIFA-19-Gamer auf der Microsoft-Konsole um den Finaleinzug der WM.

Es ist das Who-is-who der FIFA-Szene: Die besten Spieler der Welt treffen am kommenden Wochenende bei der EA Sports FIFA Global Series in Hamburg aufeinander, um die ersten 16 der insgesamt 32 Endrundenteilnehmer bei der FIFA-19-WM auszuspielen. Zunächst werden die besten Xbox-Spieler gesucht, ehe es eine Woche später in Berlin auf der PlayStation 4 zur Sache geht.

Mit von der Partie sind zahlreiche deutsche Athleten, allen voran Michael "MegaBit" Bitter von SV Werder Bremen. Der Werderaner ist die deutsche Hoffnung auf einen internationalen Titel. Bereits im Laufe der vergangenen Monate konnte der Profizocker zusammen mit seinem Teamkollegen MoAuba den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Virtual Bundesliga feiern.

Kurze Zeit später sicherte sich Bittner zudem das Double mit dem Sieg im Grand Final, in dessen Verlauf er ausgerechnet auf seinen Werder-Kumpel MoAuba traf und besiegte.

Anzeige

Deutsche Topspieler unter den Favoriten

Aber auch andere Deutsche wie Niklas Raseck oder DullenMike dürfen sich Hoffnungen auf die Teilnahme an der Endrunde machen. Insbesondere DullenMike, der mit gerade einmal 17 Jahren einen der FUT Champion Cups im laufenden Jahr gewinnen konnte, gilt als Geheimfavorit im Teilnehmerfeld.

Große Favoriten auf der Xbox und in den Augen vieler Experten auch die möglichen Finalgegner sind die Spieler F2Tekkz sowie der amtierende Weltmeister Msdossary aus Saudi-Arabien. Die beiden lieferten sich bereits bei einigen der diesjährigen Veranstaltungen hitzige Gefechte auf dem Rasen, scheuten aber auch nicht vor dem einen oder anderen verbalen Schlagabtausch in den sozialen Medien zurück.

Meistgelesene Artikel

SPORT1 zeigt die FIFA 19 Global Series Playoffs auf der Xbox One ab Freitag um 13 Uhr LIVE im TV auf eSPORTS1. Das große Finale am Sonntag wird zudem ab 18 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1 ausgestrahlt. Als Kommentatoren fungieren SPORT1-Redakteur Hauke van Göns sowie die Experten Gordon Lesser, Konni Winkler und Georg Raffelt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image