Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jadon Sancho zeigt sich von seiner Pass-Wertung im neuesten Ableger der FIFA-Reihe irritiert. EA reagiert sofort, doch das stellt Sancho nicht zufrieden.

EA Sports hat am Montag die neuen Spieler-Ratings für FIFA 20 veröffentlicht. Nicht nur bei den Fans wurden diese heiß erwartet, wie Jadon Sancho zeigt.

Der BVB-Star zeigte sich via Twitter von seiner Pass-Wertung in der neuen Fußball-Simulation wenig angetan.

"77 beim Passen?!", schrieb Sancho über einen Post mit seiner Spieler-Karte.

Anzeige

Neben seiner Gesamtwertung von 84 sind auch seine Geschwindigkeit (88), sein Dribbling (90), sein Schuss (72), seine Physis (60), sein Defensiv (36) und eben sein Pass-Wert zu sehen.

EA reagierte sofort: "Warum passen, wenn man 90 bei Dribbling hat?" Sancho konterte: "Ich denke, beides könnte bei 90 sein. Ein bisschen streng"

Bereits drei Torvorlagen in den ersten drei Spielen der neuen Bundesliga-Saison lassen jedoch erwarten, dass die Wertungen seines virtuellen Ebenbildes demnächst angepasst werden dürften.

Meistgelesene Artikel

FIFA 20, der neueste Ableger der FIFA-Reihe, erscheint am 27. September. Die Demo kommt bereits am 10. September.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image