vergrößernverkleinern
Leon Goretzka ist dieses Mal der einzige deutsche Spieler im TOTW #8
Leon Goretzka ist dieses Mal der einzige deutsche Spieler im Team of the Week © EA Sports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Letzte Woche kam mit dem Team of the Week #7 eines der Spezial-Teams raus, bei dem bis auf wenige Ausnahmen, wenig spielbares dabei war. Ob sich das bei TOTW #8 ändert?

Seit gestern Abend um 19:00 Uhr ist das neue Team of the Week für FIFA21's Ultimate Team Modus verfügbar. TOTW #8 bringt auf den ersten Blick ein paar brauchbarere Informs in das Spiel, als es noch vor einer Woche TOTW #7 getan hat. Während sich so beim letzten Mal eigentlich nur Lionel Messi und mit Abstrichen vielleicht auch Manchester Uniteds Bruno Fernandes zur Implementierung in das eigene Team angeboten haben, könnte TOTW #8 ein paar mehr Optionen bieten. Leon Goretzka ist sicherlich eine davon.

Goretzka einziger Deutscher

Der 25-jährige überzeugt mit einem soliden Grundwert von 86. Seinen für einen Mittelfeldspieler sehr gut ausgeprägten Zug zum gegnerischen Tor unterstreicht sein Schusswert von 80 Punkten. Mit einer guten Physis und Ballsicherheit wird sich der ein oder andere Spieler sicherlich freuen, die Inform-Karte des Bayern-Spieler sein Eigentum nennen zu dürfen.

Neben dem Deutschen stechen noch zwei weitere Spieler aus dem 23-Mann-Kader heraus. Zum einen N'Golo Kanté mit einer 89er-Wertung, zum anderen Liverpools Sadio Mané, der mit 91 Gesamtpunkten die beste Wertung des TOTW #8 inne hat. Auch Borussia Mönchengladbachs Torwart Yann Sommer sollte an dieser Stelle mit einer 87er-Wertung zumindest noch erwähnt werden.

Anzeige

Das Team of the Week #8 in der Übersicht

Startelf

  • TW: Yann Sommer (87), Borussia Mönchengladbach
  • IV: Jason Denayer (82), Olympique Lyon
  • RV: Denzel Dumfries (82), PSV Eindhoven
  • LV: Mario Rui (82), SSC Neapel
  • ZDM: N’golo Kanté (89), FC Chelsea
  • ZM: Leon Goretzka (86), FC Bayern
  • ZM: Arturo Vidal (85), Inter Mailand
  • RM: Achraf Hakimi (85) Inter Mailand
  • LF: Sadio Mané (91), FC Liverpool
  • LF: Lorenzo Insigne (86), SSC Neapel
  • RF: Riyad Mahrez (86), Manchester City
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bank & Reserve

  • TW: David Marshall (79), Derby County
  • RV: Vladimir Coufal (82), West Ham United
  • ZM: Juraj Kucka (81), Parma Calcio
  • ZOM: Andre Ayew (81), Swansea City
  • ZM: Dominik Szoboszlai (81), RB Salzburg
  • ST: Alex Teixeira (82), Jiangsu Suning
  • ST: Michy Batshuayi (82), Crystal Palace
  • IV: Jacob Bedeau (68), Scunthorpe United
  • RM: Kota Mizunuma (77), Yokohama F. M.
  • ST: Goran Pandev (79), FC Genua
  • ST: Shun Nagasawa (76), Vegalta Sendai
  • ST: Alhaji Kamara (75), Randers FC
Nächste Artikel
previous article imagenext article image