vergrößernverkleinern
Fortnite ist fünfmal so erfolgreich wie PUBG auf dem Smartphone
Fortnite ist fünfmal so erfolgreich wie PUBG auf dem Smartphone © Epic Games / PUBG Corp
teilenE-MailKommentare

Sowohl Fortnite als auch PUBG verfügen über eigene Mobile-Portierungen. Auch hier zeigt sich: Fortnite kommt bei den Spielern besser an.

Obwohl PUBG innerhalb der ersten Wochen über 23,3 Millionen Downloads verzeichnen konnte, sorgte das Konkurrenzprodukt von Epic Games für weitaus stärkeren Umsatz. So generierte die mobile Version von PUBG Mobile in elf Wochen lediglich 19 Millionen US-Dollar, während Fortnite Mobile auf 92 Millionen US-Dollar kommt. Somit ist das Produkt der Entwickler der Unreal Engine um das fünffache profitabler als der direkte Konkurrent. 

Fortnite Mobile wurde innerhalb der gleichen Zeitspanne sogar nur 3,2 Millionen Mal heruntergeladen. Das sagen die Zahlen der Marktforschungsfirma Sensor Tower, welche an das Nachrichtenmagazin Bloomberg weitergegeben wurden.

Fortnite kommt für Android

Obwohl die finanziellen Erfolge von Fortnite Bände sprechen, möchten die Entwickler von PUBG Corp weiter am Mobile-Spiel arbeiten. So wurde vor einigen Tagen ein Battle Pass nach dem Vorbild von Fortnite eingeführt. Dieser hatte zur Folge, dass die Umsätze um satte 365 Prozent anstiegen. 

Darüber hinaus steht PUBG Mobile in fast allen Märkten auf dem Globus zur Verfügung und kann sowohl für Android als auch iOS heruntergeladen werden. Fortnite Mobile hingegen ist bislang ausschließlich den Besitzern eines iPhones vorbehalten. Jedoch hatte Entwickler Epic Games unlängst angekündigt, dass das Spiel auch für Android im Laufe des Sommers erscheinen soll. 

Ein genaues Releasedatum steht jedoch bislang aus. 

-----

Weitere Artikel zu Fortnite:

Epic Games enthüllt: 2019 kommt die Fortnite Weltmeisterschaft

Ist Realm Royale das bessere Fortnite? Ein Streitgespräch

---

Kleiden wie die eSports-Stars:

SPORT1 eSPORTS Shop

Nächste Artikel
previous article imagenext article image