vergrößernverkleinern
Schalke weiter auf Erfolgskurs bei der EU LCS © lolesports
teilenE-MailKommentare

Die EU LCS geht in die vorletzte Runde. Neue Veränderungen könnten Schalke, Fnatic und Co. so kurz vor den Playoffs und Worlds noch zum Verhängnis werden.

Der 8. Spieltag der höchsten europäischen Liga von League of Legends  steht an.

Der Summer Split neigt sich langsam aber sich dem Ende entgegen.  Während die ersten Fans bereits mit einem Auge auf die Weltmeisterschaft in Korea schielen, müssen in Europa, den USA und allen weiteren Regionen noch die Sieger der "Rückrunde" gekürt werden. Die Playoffs der EU LCS finden dabei in diesem Jahr in Madrid statt. Gerade in Bezug auf die World Championship ist der erste Platz heiß umkämpft: der Gewinner fährt automatisch nach Korea.

Wird Schalke weiter dominieren?

Die LoL Mannschaft des deutschen Bundesligisten Schalke 04 hat aktuell weiterhin gute Chancen in die Playoffs einzuziehen. Sie teilen sich momentan den dritten Platz mit G2 Esports und Vitality. Die Schalker legten in den vergangenen Wochen eine eindrucksvolle Performance hin indem sie die europäischen Topteams wie Misfits oder G2 schlugen.

Die Tabellenübersicht nach sieben von neuen Wochen der EU LCS. © lolesports

Im Zuge des siebten Spieltags müssen sie nun jedoch zeigen, dass sie sich nicht auf ihrem Ruhm ausruhen und auch gegen die restlichen eSports-Organisationen bestehen können. Am Freitag kämpfen die Königsblauen gegen Vitality um den dritten Tabellenplatz. Anschließend folgt am Samstag das Duell mit Giants Gaming.

Fnatic strukturiert um

Das bisher erfolgreichste europäische Team Fnatic kündigte diese Woche nicht nur den Zuwachs mit Expect, sondern auch die Rückkehr ihres Star - ADCs Rekkles an.

Der koreanische Spieler Ki "Expect“ Dae-han wechselte vor zwei Jahren von Korea nach Europa und feierte mit G2 Esports bereits große Erfolge. Er gewann mehrere europäische Splits und nahm zwei Mal bei den Worlds teil.

Der erfahrene Koreaner wird sein neues Team bei den Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft helfen und als Auswechselspieler in der Top – Lane agieren. Somit hat Fnatic erstmals drei Top - Laner gleichzeitig unter Vertrag.  

Der Schwede Martin "Rekkles“ Larsson wird auf die Bot-Lane zurückkehren und zumindest am Freitag gegen Giants in der Startaufstellung spielen.

Die letzten Wochen wurde er auf Grund des Meta-Umschwungs auf die Ersatzbank gesetzt und durch den Topl-Laner Gabriël "Bwipo" Rau ersetzt. Dem Fnatic Veteran Paul "sOAZ“ Boyer kam diese Umstellung sehr entgegen, da er somit wieder von der Ersatzbank kam. Allerdings geht es für ihn diesen Freitag wieder dorthin zurück, da Bwipo durch Rekkles‘ Rückkehr erneut die Top – Lane für sich beanspruchen darf. Nichtsdestotrotz sollen alle Spieler zukünftig Einsatzzeit bekommen.

Der Head Coach des Teams Joey "Youngbuck” Steltenpool deutete auf Twitter an, dass zwei verschiedene Startaufstellungen im Vorfeld der Spieltage unabhängig von dem Resultat des Vortages entschieden werden.

Neuer Patch bei der EULCS

Mit  Patch 8.15 kommen viele Veränderungen zur EU LCS. Das Rework des Champions Akali stieß einigen Profi-Spielern sauer auf, da sie unverhältnismäßig stark ausfiel. Es ist also zu erwarten, dass sie ab dieser Woche in der Pick und Ban Phase eine wichtige Rolle spielen wird.

Die Spannung bleibt

Ein weiteres Match auf das sich die Zuschauer dieses Wochenende freuen können, ist das zwischen G2 und Misfits. Am Samstag  werden die Teams um die Absicherung oder Eroberung der Tabellenspitze kämpfen.

Es bleibt also noch bis zur letzten Minute spannend.

-----

Lesen Sie auch:

EU LCS: Schalke weiter auf Erfolgskurs

Hier wird der LoL - Weltmeister gekürt

-----

Kleiden wie die eSports - Stars

Nächste Artikel
previous article imagenext article image