vergrößernverkleinern
Die Caster Froskurin, Vedius und Quickshot bei der LEC
Nach acht Wochen der Regular Season im Spring Split der LEC stehen nun die ersten Teilnehmer der Playoffs fest. Dennoch bleibt es für die letzten Teams ein knappes Rennen © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach acht Wochen der Regular Season im Spring Split der LEC stehen nun die ersten Teilnehmer der Playoffs fest. Dennoch bleibt es für die letzten Teams ein knappes Rennen.

Das Rennen um die letzten Plätze in der LEC geht in die finalen Züge. Nachdem 80 von 90 Spielen in der regulären Saison der Liga absolviert wurden, stehen vier der sechs Playoffsteilnehmer fest.

Zunächst konnte sich Splyce mit Siegen über G2 Esports und SK Gaming einen festen Platz in den Playoffs sichern. Anschließend zog auch Origen mit einem Sieg über Rogue nach. Damit sind nun mit G2 Esports, Team Vitality, Origen und Splyce vier der sechs Teilnehmer für die Playoffs der LEC gesetzt.

Für Fnatic, Misfits Gaming, SK Gaming und Schalke 04 geht es somit nächste Woche um alles oder nichts. Für Rogue und EXCEL erübrigt sich die Frage nach den Playoffs allerdings bereits. Die beiden Neulinge in der Liga werden die Saison auf den beiden letzten Tabellenplätzen beenden. Da es sich bei der LEC jedoch strukturell um ein Franchise-System handelt, brauchen sich Rogue und EXCEL keine Sorgen um eine Relegation oder gar einen Abstieg machen.

Anzeige

Für Schalke 04 begann die Woche wenig erfreulich. Die Schalker rund um Elias "Upset" Lipp (19) mussten auch die sechste Niederlage in Folge einstecken. Besonders frustrierend ist diese Entwicklung nach einem extrem starken Saisonstart mit sieben Siegen aus neun Spielen.

Gegen Misfits Gaming sollte diese Tragödie ihren Abschluss finden. Andrei "Odoamne" Pascu (24) verursachte dabei sogar mehr Schaden als das gesamte Gegnerteam. Die Chancen für eine Playoffs-Teilnahme stehen nun trotz der langen Durststrecke recht gut.

Am kommenden Wochenende geht die LEC dann in die neunte und letzte Woche vor der regulären Saison. Mit acht von zehns Teams im Rennen um die Playoffs gestaltet sich bereits die erste Saison ner League of Legends European Championship enorm spannend.

Autor: Alexander Hugo

Nächste Artikel
previous article imagenext article image