vergrößernverkleinern
Im Dezember ist es so weit: League of Legends Wild Rift wird in Europa spielbar sein
Im Dezember ist es so weit: League of Legends Wild Rift wird in Europa spielbar sein © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die eSports-Szene auf mobilen Geräten boomt. In Asien konnte die Beta von Wild Rift schon Platz 1 erobern. In Europa wird das Taschen-MOBA ab Dezember verfügbar sein.

Von Fatih Öztürk

Dieser Ankündigung haben League of Legends-Fans schon eine Weile entgegen gefiebert: Während der mobile Ableger des MOBAs schon seit geraumer Zeit in ausgewählten asiatischen Ländern getestet wurde, schaute der Rest der Welt durch die Finger. Nun gab Riot den Start der Testphase von Wild Rift auch in Europa bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Nach dem Erfolg der offenen regionalen Beta in Südostasien, Südkorea und Japan, wo Wild Rift an der Spitze aller örtlichen App-Märkte stand, möchte Riot die Magie und das unterhaltsame Wettkampferlebnis von League of Legends-Spielern auf neuen Plattformen bieten", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

Anzeige

Stichtag 10. Dezember

Am 10. Dezember ist es dann in Europa soweit. Mit dem Launch der Beta werden Spieler sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten Zugang zum Game erhalten. Zeitgleich soll auch ein neuer Patch veröffentlicht werden, dessen konkrete Inhalte der Publisher bislang nicht preisgab. Neben gewohnten Balanceupdates ist bestätigt, dass zum bisherigen limitierten Roster neue Champions und natürlich Skins hinzustoßen werden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Europa, Vorderasien und Nordafrika sind die Regionen, die Anfang Dezember in League of Legends: Wild Rift eintauchen dürfen. Spieler aus Amerika kommen frühestens 2021 in den Genuss, was bei Twitter für einige witzige Reaktionen unter Riot’s Post sorgt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image