vergrößernverkleinern
Lissandra wird der Freljord-Region angehören
Lissandra wird der Freljord-Region angehören © Riot Games
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der neuen Erweiterung "Imperien der Aufgestiegenen" dreht sich alles um die Geschichte Shurimas. Doch nicht alle neuen Champions stammen aus der Wüstenlandschaft.

Für "Imperien der Aufgestiegenen", der inzwischen dritten großen Erweiterung nach "Steigende Flut" und "Monumente der Macht", sollen nach SPORT1-Informationen insgesamt erstmal neun neue Champions zum Pool von Legends of Runeterra hinzugefügt werden. Während der Fokus der Expansion offensichtlich auf Shurima und den von dort stammenden Charakteren liegt, werden auch dieses Mal nicht ausschließlich nur Champions für die neue Region erscheinen.

Mit Lissandra erhält unter anderem Freljord eine neue Championesse.

LoR: Lissandra mit einzigartiger Fähigkeit

Die Eishexe kommt mit soliden 2|3er-Stats bei einem Kostenpunkt von 3 Mana daher. Darüber hinaus verfügt Lissandra über das Schlüsselwort "Robust" und beschwört sobald die neue Championesse ausgespielt wird einen "Gefrorenen Diener". Dieser ist ein Wahrzeichen, welches einen Countdown von 8 besitzt. Ist dieser Countdown nach acht Zügen abgelaufen, entspringt dem Wahrzeichen eine Frostwächter-Einheit, die über 8|8er-Stats verfügt und eigentlich 8 Mana kosten würde.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dass diese Frostwächter-Einheit eigentlich 8 Mana zum Ausspielen kosten würde, wird dahingehend wichtig, weil Lissandras Aufstiegsbedingung im direkten Bezug zum Beschwören von Einheiten, die acht oder mehr Mana kosten, steht. Schafft der Spieler es im Laufe des Spiels zwei solcher großen Diener auf das Schlachtfeld zu führen, steigt die Eishexe eine Stufe auf. Unabhängig davon, ob sie selbst schon auf dem Schlachtfeld stand oder noch im Deck, auf den richtigen Moment sich zu offenbaren, wartet.

Auf Stufe 2 weitet Lissandra ihre Fähigkeit des Robust-seins auf den eigenen Nexus aus. Eine bis dato noch nie dagewesene Spielmechanik! Doch damit nicht genug: Im Moment ihres Auflevelns erschafft Freljords neue Championesse einen "Wächter im Eis" - eine kolossale ursprünglich 17 Mana kostende 11|17er-Einheit.

Die Besonderheit des Wächters? Zum einen kostet sie 0 Mana, sobald der Spieler vier Diener mit Kosten von mindestens 8 Mana beschworen hat. Zum anderen zerstört sie das Deck des Gegners, sobald sie attackiert. So weit, so Wincondition. Zu guter Letzt erhält Lissandra Spieler neben dem obligatorischen +1|+1-Stat-Bonus für den aufgelevelten Champion bei Rundenbeginn noch jeweils einen flüchtigen Schnell-Zauber namens "Eissplitter" auf die Hand. 

Dieser verursacht 1 Schaden an ALLEM (außer an robusten Einheiten oder einem robusten Nexus...) und kostet normalerweise 3 Mana. Die von Lissandra zu Rundenbeginn erschaffene Version ist allerdings umsonst.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Eishexe wird wie die acht anderen neuen Champions ab dem 3. März bei Legends of Runeterra spielbar sein.

Weitere Top-News zu Legends of Runeterra

Nächste Artikel
previous article imagenext article image