vergrößernverkleinern
OWL: Die Teams werden 2020 in ihren Heimatstädten spielen
OWL: Die Teams werden 2020 in ihren Heimatstädten spielen © Blizzard
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die OWL ist die Königsklasse in Overwatch. Die 20 weltbesten Teams treten in den USA gegeneinander an. 2020 soll die Liga nicht nur in LA stattfinden.

Ab der nächsten Season werden die Teams der Overwatch League in ihren Heimstädten spielen.

Die erste Ausgabe der OWL wurde im letzten Jahr ausschließlich in der Blizzard Arena in Los Angeles ausgetragen. Nur das Finale fand im Barcalys Center in der Stadt New York statt.

Meistgelesene eSports-Artikel

Auch in diesem Jahr kehrt die Liga nach Hollywood zurück. Im Gegensatz zur ersten Saison werden einzelne Events der OWL in 2019 unter anderem in Dallas und Atlanta veranstaltet.

Anzeige

Nun kündigte der Commissioner der OWL an, dass im nächsten Jahr die Spiele, ähnlich wie in der NBA, in den Heimatstädten der Teams stattfinden werden.

Die Mannschaften der Overwatch-Liga sind verschiedenen Städten auf der ganzen Welt zugeordnet, die wiederum jeweils einer von zwei Divisionen angehören.

Atlantic Division

  • Atlanta Reign (neu)
  • Boston Uprising
  • Florida Mayhem
  • Houston Outlaws
  • London Spitfire
  • New York Excelsior
  • Paris Eternal (neu)
  • Philadelphia Fusion
  • Toronto Defiant (neu)
  • Washington Justice (neu)

Pacific Division

  • Chengdu Hunters (neu)
  • Dallas Fuel
  • Guangzhou Charge (neu)
  • Hangzhou Spark (neu)
  • Los Angeles Gladiators
  • Los Angeles Valiant
  • San Francisco Shock
  • Seoul Dynasty
  • Shangai Dragons
  • Vancouver Titans (neu)

Demnach wird die OWL ab 2020 durch die ganze Welt touren. Für die amerikanischen Fans wird das eine große Umstellung.

Die Overwatch Stage 1 Playoffs werden LIVE auf eSPORTS1 vom 21. bis 23. März jeweils ab 02:00 Uhr, sowie am 24. März ab 20:00 Uhr übertragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image