vergrößernverkleinern
Nova Esports gewinnt PUBG MOBILE Global Championship 2020
Nova Esports gewinnt PUBG MOBILE Global Championship 2020 © Tencent
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die 16 besten PUBG MOBILE Teams der Welt haben sich über vier Tage einen heißen Kampf geliefert. Am Ende triumphiete mit Nova Esports eine chinesische Organisation.

Das chinesische Team Nova Esports hat sich bei der PUBG MOBILE Global Championship zum Sieger gekrönt. In einem über vier Tage andauernden Turnier haben sich die 16 besten Roster der Welt um den Titel gestritten.

Nova Esports erster Titelträger

Satte 319 Punkte und 151 Kills standen am Ende auf dem Konto von Nova. Dahinter reihten sich 4 Angry Men und Zeus Esports ein.

Nova Esports (1.), 4 Angry Men (2.) und Zeus Esports (3.) auf dem Treppchen der PUBG Mobile Global Championship
Nova Esports (1.), 4 Angry Men (2.) und Zeus Esports (3.) auf dem Treppchen der PUBG MOBILE Global Championship © Tencent

Durch den Erfolg nehmen Nova Esports den größten Teil des insgesamt 2 Millionen US-Dollar schweren Preispools mit nach Hause. Das Event verfolgten laut Esports Charts in der Spitze 3,8 Millionen Zuschauer.

Anzeige

MVP wurde Suk von 4 Angry Men, der sich abgesehen vom zweiten Platz bei dem Turnier über einen weiteren Titel freuen darf. 

"Wir haben gerade die besten der Besten innerhalb dieser vier Tage voller PUBG MOBILE Wettkämpfe gesehen und ich bin extrem stolz, Nova Esports zum Sieger zu küren.", sagt James Yang, Director of PUBG MOBILE Global Esports. "Dieses Turnier hat die Latte für den PUBG MOBILE eSports sehr hoch gehängt und wir freuen uns sehr darauf, zu verraten, was wir für die kompetitive Szene in diesem Jahr geplant haben."

PUBG Mobile erfreut sich insbesondere im asiatischen wie indischen Raum großer Popularität und überstrahlt hier sogar namhafte eSports-Größen wie Counter-Strike oder Dota 2. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image