vergrößernverkleinern
Der neue Shooting-Star am StarCraft-II-Firmament: Riccardo "Reynor" Romiti
Der neue Shooting-Star am StarCraft-II-Firmament: Riccardo "Reynor" Romiti © Blizzard / liquipedia.net
teilenE-MailKommentare

Riccardo "Reynor" Romiti ist etwas gelungen, wovon viele niemals zu träumen wagten. Der Newcomer schlug zwei der besten StarCraft-Spieler der Welt.

In der StarCraft-Szene gehören sie zu den besten Spielern überhaupt: Kim "Ryung" Dong Won und Kim "Classic" Doh Woo. Alleine Classic ist gegenwärtig wohl der zweitbeste Spieler in Korea und hat im Laufe seiner Karriere als Prof-Spieler mehr als 350.000 US-Dollar verdient.

Nun wurden beide jedoch von einem Newcomer im Zuge der Global StarCraft II League geschlagen. Das Besondere daran ist auch, dass dieser nicht aus Korea, sondern Italien stammt.

Wie aus dem Nichts

Riccardo "Reynor" Romiti ist gerade einmal 16 Jahre alt und kann schon jetzt als zukünftiger Champion in StarCraft II bezeichnet werden. Nicht zuletzt aufgrund seiner Siege gegenüber Ryung und Classic machte der Jungspund von sich Reden. Gegenwärtig tritt Reynor im Zuge der GLS gegen die Superstars der Szene an. 

Im Eröffnungsmatch ging es direkt gegen Classic, welcher den Italiener 2:0 besiegte. Anschließend setzte sich der 16-jährige jedoch erfolgreich gegen Ryung zur Wehr und konnte auch im zweiten Duell mit Classic einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen, sowie den Altmeister mit 2:0 schlagen. Somit sicherte sich der Nachwuchsstar einen Platz unter den 16 besten Spielern des Turniers. 

-----

Weitere News zu StarCraft II

Südkoreaner Rogue gewinnt StarCraft-II-Championship in Katowice

-----

Kleiden wie die eSports-Stars:

SPORT1 eSPORTS Shop

Nächste Artikel
previous article imagenext article image