vergrößernverkleinern
Akt 2 von Valorant bringt eine Menge neuen Content in den Taktikshooter
Akt 2 von Valorant bringt eine Menge neuen Content in den Taktikshooter © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Riots Free-to-play Taktikshooter Valorant geht in den zweiten Akt. Der neueste Patch bringt eine neue Agentin, einen neuen Battle Pass, einen neuen Game-Modus und mehr!

Nachdem vor einigen Tagen die deutsche Agentin Killjoy dazu kam, bringt Patch 1.05, der den Akt 2 einläutet, einige weitere Neuerungen. Mit am wichtigsten dürfte die Veröffentlichung eines neuen Battle Pass sein.

Der neue Battle Pass

Mit dem neuen Battle Pass können Spieler Waffen-Skins, Gun-Buddies, Sprays, Spielerkarten, Spielertitel, Radiant-Punkte und vieles mehr freischalten.

Art Lead Sean Marino dazu: "Wir haben versucht, einige Dinge einzubauen, die sich die Community gewünscht hatte, mehr Abwechslung zu bieten und einige der Inhalte von Akt 1 auszubauen. Generell hatten wir viel mehr Spaß bei der Entwicklung dieses Battle Pass, weil er sich echter anfühlt - als hätten wir den Pass gemeinsam mit der Community entwickelt". 

Anzeige

Einen ersten Eindruck vermittel der Trailer:

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Glitchpop Skin-Set

Neu ins Game gekommen ist außerdem das Glitchpop Skin-Set. Passend zum Look und Feel von Killjoy kommen einige neue Skins dazu, die durch ihren helle und farbenfrohen Look auffallen. Auch hier hat sich Riot nicht Lumpen lassen und ein Promo-Video der etwas anderen Art veröffentlicht:

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Neuer Game Modus: Deathmatch

Wer keinen Lust auf langwierige Taktik-Geplänkel hat kann im neuen Deathmatch-Modus sofort in die Action einsteigen. Zehn Spieler, keine Fähigkeiten, unbegrenztes Geld und kein Spike. Das ganze auch noch Free-for-All. Der Modus ist ab heute als Beta verfügbar. Riot will die Serverleistung und Spielstabilität vor dem offiziellen Release noch genau überwachen. 

Viele kleine Änderungen

Die Entwickler haben außerdem die Agentin Raze überarbeitet, die ein bisschen zu stark ausgefallen ist. Der Nerf-Hammer trifft die Fähigkeit "Volles Rohr", die jetzt eine um 0,3 Sekunden verlängerte Ausrüstungszeit und um 0,2 Sekunden verlängerte Schnellausrüstungszeit hat.

Außerdem wurden die Grafikeffekte etwas angepasst um Raze bemerkbarer zu machen. Auch das "Sprengstoffpack" wird ein bisschen abgeschwächt - der Schaden wurde von 75 auf 50 verringert und der Objektschaden ist jetzt konstant bei 600. Damit soll es eher als Waffe gegen Hindernisse und Unterstützungssysteme zum Einsatz kommen und gegen Spieler etwas schwächer sein.

Zusätzlich wurde das Matchmaking beim gewerteten Spiel angepasst, um Solo- sowie Solo-/Duo- Spieler gegen ähnlich aufgebaute Truppen antreten zu lassen. Obendrein gibt es die neuen "Akt-Ränge". Alle Änderungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen finden sich in den offiziellen Patch-Notes.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image