vergrößernverkleinern
Excel Esports enthüllt sein komplettes Valorant-Roster
Excel Esports enthüllt sein komplettes Valorant-Roster © Excel Esports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nun auch Excel Esports: Die aus der LEC bekannte Organisation präsentiert ihr vollständiges Valorant-Team. Mit dabei ist sogar ein CS:GO-Major-Gewinner.

Excel Esports, bestens bekannt für ihr LEC-Team in League of Legends, gaben ihr komplettes Valorant-Roster bekannt. Bereits Anfang März verpflichtete die Organisation den von G2 Esports entlassenen David "davidp" Prins, der 2020 einige A- und B-Tier-Events gewann. Nun sind auch die übrigen vier Spieler und ein Coach mit an Bord.

Von CS:GO zu Valorant

Excels Valorant-Roster sieht wie folgt aus:

  • David "davidp" Prins
  • Morgan "B1GGY" Madour
  • Marc "Honeybee" Begley
  • Vincent "Happy" Cervoni
  • Alend "Ale" Khalaf
  • Jimmy "Jumpy" Berndtsson (Coach)
  • Sam "Fields" Greenfield (Coach)
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Roster ist gefüllt mit ehemaligen CS:GO-Profis. Insbesondere Happy, zweimaliger Major-Gewinner und CS:GO-Legende, dürfte auf der Flex-Position für Aufsehen sorgen. Der 29-Jährige war zuvor Teil des Prodigy-Rosters, das beim First Strike-Event in Europa spielte. Außerdem war er während der ersten VCT-Phase für Giants Gaming aktiv.

Anzeige

Honeybee und Coach Fields kommen beide vom aufgelösten Purple Cobra Team. Chefcoach Jumpy bringt aus seiner CS:GO-Zeit bei Fnatic und North eine Menge Erfahrung mit. Bezüglich der Rollenverteilung wird Davidp der Ingame-Leader und Smoker sein. Honeybee spielt die Sentinel-Rolle, B1GGY ist Support, Happy spielt Flex und der junge Ale aus Schweden wird primär die Duellisten-Rolle einnehmen.

Das Roster wird am 31. März in den Open-Qualifiern für die VCT Phase 2 sein Debüt geben.

Weitere News zu Valorant

Nächste Artikel
previous article imagenext article image