Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei den European Games in Minsk stürmt Superstar Timo Boll ins Halbfinale. Auch im Doppel stehen die Chancen auf eine Medaille für die deutschen Athleten gut.

Die deutschen Tischtennis-Asse um Timo Boll greifen bei den Europaspielen in Minsk nach ihren ersten Medaillen.

Der Rekordeuropameister gewann das stimmungsvolle Viertelfinale gegen den an Nummer fünf gesetzten Weißrussen Wladimir Samsonow vor 500 Zuschauern mit 4:1 und kämpft am Mittwoch definitiv um Edelmetall. In Halbfinale wartet der kroatischen Außenseiter Tomislav Pucar.

"Ich bin sehr erleichtert. Es war doch ein sehr intensives Spiel. Wladi war heute sehr konzentriert, sehr ballsicher und hat mich weite Wege geschickt. Ich musste sehr viel arbeiten für meine Punkte und bin ständig am Limit gewesen. Das Ziel bleibt eine Medaille, damit ich das Olympiaticket habe", sagte Boll im Anschluss an das Match im Interview mit SPORT1

Anzeige

Auch Patrick Franziska und Petrissa Solja peilen den Europaspiel-Sieg und das damit verbundene Olympia-Ticket an. Das Duo des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) gewann das Halbfinale im Mixed-Doppel gegen das an Position eins gesetzte Duo Lubomir Pistej/Barbora Balazova aus der Slowakei mit 3:1.

Meistgelesene Artikel

Ovtcharov überraschend raus

Im Finale am Abend treffen sie auf die hoch eingeschätzten Rumänen Ovidiu Ionescu/Bernadette Szocs.

Bei den Frauen schied im Einzel-Viertelfinale Solja gegen die Portugiesin Yu Fu hingegen mit 3:4 aus, Han Ying setzte sich 4:1 gegen Li Jie aus den Niederlanden durch und spielt im Halbfinale am Mittwoch um eine Medaille. Bei den Männern hatte der zweimalige EM-Champion Dimitrij Ovtcharov am Montag überraschend sein Achtelfinale verloren. 

SPORT1 überträgt die European Games vom 21. bis 30. Juni täglich LIVE im TV und im LIVESTREAM

Die Tischtennis-Wettbewerbe sind Teil der Olympia-Qualifikation: Die ersten Drei im Einzelwettbewerb sichern sich zugleich das Ticket für die Sommerspiele 2020 in Tokio.

Eine weitere Chance gibt es über die Qualifikation in den am Donnerstag beginnenden Team-Wettbewerben, in dem zwei von drei Spielern einer Mannschaft zugleich ihr Einzelticket lösen können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image