vergrößernverkleinern
Trainer Markus Anfang will mit dem 1. FC Köln den direkten Wiederaufstieg schaffen
Trainer Markus Anfang will mit dem 1. FC Köln den direkten Wiederaufstieg schaffen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Köln-Trainer Markus Anfang will den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga schaffen. Obwohl nicht alle Spieler fit sind, habe er keine Personalsorgen.

Trainer Markus Anfang geht das Projekt direkter Wiederaufstieg mit dem Zweitligisten 1. FC Köln entschlossen an.

"Wir haben den Anspruch, dominant zu sein und den Gegner in eine Situation zu bringen, in der wir Vorteile haben. Wir werden gute Lösungen finden", sagte Anfang mit Blick auf den Saisonauftakt beim VfL Bochum.

Die Neuzugänge Benno Schmitz und Matthias Bader fallen definitiv aus. Marcel Risse hat erhöhte Temperatur, Matthias Lehmann Achillessehnenprobleme, das Duo ist noch fraglich für die Partie.

Anzeige

Sportchef Armin Veh mahnte zur Demut: "Wir haben ein klares Ziel ausgegeben, wissen aber auch, dass es schwierig zu erreichen sein wird."

Personell sieht Veh die Mannschaft "gut aufstellt". Es könne allerdings sein, dass "uns noch jemand verlässt. Dann kann es auch sein, dass wir noch jemanden holen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image