vergrößernverkleinern
Johannes Spors verlässt den Hamburger SV
Johannes Spors verlässt den Hamburger SV © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hamburger SV baut sein Team hinter dem Team weiter um. Scouting-Leiter und Kaderplaner Johannes Spors geht, sein Nachfolger steht bereit.

Der Umbau der Führungsetage des Hamburger SV geht weiter.

Wie die Hanseaten am Mittwoch mitteilten, verlässt Scoutingleiter und Kaderplaner Johannes Spors (37) den Zweitligisten. Die Trennung sei einvernehmlich gewesen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung: "Ursächlich für diese Entscheidung waren unterschiedliche Auffassung über die zukünftige, inhaltliche Ausrichtung der sportlichen Strategie." 

Sein Nachfolger wird Claus Costa (35), der wie Sportchef Jonas Boldt zuvor bei Bayer Leverkusen gearbeitet hat.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Er verfügt über ein hervorragendes nationales und internationales Netzwerk und passt perfekt in unser Team", sagte HSV-Sportdirektor Michael Mutzel: "Ich freue mich sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image