vergrößernverkleinern
Fabian Klos erzielte gegen Hannover 96 sein viertes Saisontor
Fabian Klos ist aktuell der torgefährlichste Spieler im Unterhaus © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 24. Spieltag der 2. Bundesliga empfängt Arminia Bielefeld den SV Wehen Wiesbaden. Bochum kämpft gegen Sandhausen um wichtige Punkte und Osnabrück spielt bei St. Pauli.

Tormaschine gegen Kellerkind!

Am Sonntag hat der SV Wehen Wiesbaden eine schwere Auswärtsaufgabe zu bestehen. Bei Arminia Bielefeld bekommt es der Abstiegskandidat mit der Tormaschine des 2. Bundesliga zu tun. (2. Bundesliga: Arminia Bielefeld - SV Wehen Wiesbaden, ab 13.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 19 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Anzeige

Bereit 48 Treffer haben die Jungs von der Alm auf ihrem Konto und stellen mit Fabian Klos auch den aktuellen Toptorschützen im Unterhaus. Ganz anders die Hessen - gerade einmal 25 Treffer gelangen dem Tabellen-17. in der laufenden Spielzeit und stellt damit nach Dynamo Dresden (21 Tore) und dem SV Sandhausen (24) die drittschwächste Offensive.

Entsprechend der schwachen Torausbeute sind Siege auch ein eher rares Erfolgserlebnis der Wiesbadener. Schon seit vier Spielen warten die Hessen im Abstiegskampf auf einen Dreier. Der Spitzenreiter hingegen reitet auf einer Welle des Erfolgs. Drei Siege in Serie feierten die Arminen zuletzt und liegen somit in der Pole Position im Aufstiegsrennen. (SERVICE: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Allerdings muss das Team von Uwe Neuhaus vielleicht auf Manuel Pietl verzichten. Der 28-Jährige absolvierte nach seinem Mittelhandbruch am Donnerstag nur ein individuelles Training.

Thioune freut sich auf St. Pauli

Wenn der VfL Osnabrück beim FC St. Pauli antritt, hat VfL-Coach Daniel Thioune ein gutes Gefühl. (2. Bundesliga: FC St. Pauli - VfL Osnabrück, ab 13.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) Fünf Mal war der 46-Jährige bisher als Spieler oder Coach auf die Kiez-Kicker getroffen und musste lediglich eine Niederlage hinnehmen. "Ich mag St. Pauli", zeigte er sich deswegen erfreut vor dem Gastspiel, erwartet aber keine Geschenke: "Ich denke nicht, dass St. Pauli uns unterschätzen wird."

Meistgelesene Artikel

Zumal die Hamburger nach dem zweiten Derby-Sieg der Saison mit breiter Brust auftreten werden. "Ich hoffe und wünsche mir, dass wir nach einem solchen Sieg wie gegen den HSV den nächsten Schritt machen und eine Phase einläuten, in der wir kontinuierlich und stetig punkten", wagte Sportchef Andreas Bornemann bereits einen Ausblick in die Zukunft.

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Diese Hoffnung Bornemanns ruhen auch auf den Schultern von Ryo Myaichi. Der darf aber, wenn es nach Thioune geht, ruhig eine Pause einlegen: "Der darf gegen uns gerne mal die Handbremse anziehen."

Komplettiert wird der Sonntag im Unterhaus von der Partie des VfL Bochum gegen den SV Sandhausen. (2. Bundesliga: VfL Bochum - SV Sandhausen, ab 13.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

So können Sie den 24. Spieltag der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image