vergrößernverkleinern
Der HSV trifft auf Osnabrück
Der HSV trifft auf Osnabrück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hamburger SV möchte gegen den VfL Osnabrück den nächsten Schritt in Richtung Bundesliga machen. Nürnberg braucht im Abstiegskampf jeden Punkt.

Das Aufstiegsrennen in der zweiten Liga spitzt sich zu.

Hinter Tabellenführer Arminia Bielefeld kämpfen der Hamburger SV, der VfB Stuttgart und Heidenheim um einen direkten Aufstiegsplatz und den Relegationsrang. 

Die Hamburger empfangen am 32. Spieltag den VfL Osnabrück (2.Liga: Hamburger SV - VfL Osnabrück ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Mit einem Sieg können die Hamburger Rang zwei behalten, mit mindestens zwei Punkten Vorsprung auf die viertplatzierten Heidenheimer und ein Punkt auf die erst am Mittwoch spielenden Stuttgarter. 

Anzeige

Die Highlights der englischen Woche am Dienstag ab 22.15 Uhr in Sky Sport News-HD: Die 2. Bundesliga

Der VfB könnte am Dienstagabend auf Rang vier abrutschen, denn die Heidenheimer treten am Ronhof in Fürth (2. Liga: Greuther Fürth - 1. FC Heidenheim ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) an. Mit einem Dreier erhöht das Team von Coach Frank Schmidt den Druck auf den schwäbischen Rivalen aus Stuttgart. 

Auch interessant

Doch auch der Abstiegskampf steht am Dienstag im Blickpunkt. Dem 1. FC Nürnberg droht der Doppelabstieg, nun soll beim SV Wehen-Wiesbaden (2.Liga: Wehen-Wiesbaden - 1. FC Nürnberg ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) der Abwärtstrend gestoppt werden.

Beim Blick auf die Tabelle wird es dafür höchste Zeit, denn die Franken liegen nur auf Rang 16, mit zwei Zählern Vorsprung auf den direkten Abstieg. 

So können Sie die 2. Liga LIVE verfolgen:

TV: Sky

Stream: Sky Go

Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image