Matthäus legt gegen Mertesacker nach
teilentwitternE-MailKommentare

Per Mertesacker erklärt seine offenen Worte über den hohen Leistungsdruck im Fußball. Die Kritik an seinen Äußerungen lässt ihn kalt. Hitzlsperger zieht den Hut.

Mit seinen offenen Worten über den Leistungsdruck im Fußball hat Per Mertesacker für viel Wirbel gesorgt.

Sein nahendes Karriereende sah der 33-Jährige als geeigneten Zeitpunkt, sich mit Themen zu beschäftigen, "die man während der Karriere ein bisschen weggedrückt hat", sagte Mertesacker in der ARD.

Die durchaus kontroversen Reaktionen auf seine Worte stören den Weltmeister dabei weniger.

Mertesacker: Verlange nicht, dass jeder mich versteht

"Ich verlange gar nicht, dass mich jeder versteht und dass das jeder nachvollziehen kann. Das brauche ich auch nicht. Das Thema zu behandeln und damit umzugehen, ist ein großes Thema für uns alle", ergänzte Mertesacker. "Dass ich die Angst, die ich hatte, trotzdem auch immer wieder besiegt habe, ist doch das, was zählt."

Vor allem Lothar Matthäus hatte Mertesacker für dessen Aussagen im Spiegel kritisiert. Mertesacker hatte vergangene Woche in dem Interview unter anderem über seine Versagensängste während der WM 2006 gesprochen. Vor Spielen habe er demnach mit Brechreiz und Durchfall zu kämpfen gehabt.

Offen wie nie! Mertesacker rechnet mit "System Fußball" ab

Der Innenverteidiger hofft dennoch, dass seine Beichte einen positiven Effekt hat. "Je mehr Leute von ihren Erfahrungen erzählen, desto besser wird es für die Zukunft, desto mehr können sich auch junge Sportler darauf einstellen", sagte Mertesacker.

Hitzlsperger bezeichnet Mertesacker als Vorbild

Der Ex-Bremer beendet im Sommer seine Karriere beim FC Arsenal und wird anschließend Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger lobte Mertesacker für seine Äußerungen. "Per Mertesacker ist da ein Vorbild und es war gut und wichtig, dass er es gesagt hat", sagte Hitzlsperger. Für junge Spieler sei es wichtig, zu sehen, dass eine Profikarriere nicht nur "jeden Tag Spaß" bedeute. "Da gibt es Widerstände zu überwinden".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel