Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Youssoufa Moukoko trifft auch am letzten Spieltag der B-Junioren Bundesliga West - und stellt damit einen neuen Torrekord auf.

Der beste Torschütze der U17-Bundesliga-Geschichte ist nur 14 Jahre alt: Youssoufa Moukoko hat einen neuen Torrekord aufgestellt.

Im letzten Saisonspiel der U17 von Borussia Dortmund beim MSV Duisburg zeigte das Wunderkind einmal mehr eine starke Leistung und erzielte beim 6:0 zwei Treffer.

Damit schraubt Moukoko seine Ausbeute auf 46 Tore hoch - und bricht den sechs Jahre alten Rekord. In der Saison 2012/2013 gelangen Donis Avdijaj, damals im Dress des FC Schalke 04, 44 Treffer.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Durch den Sieg beenden die Dortmunder die B-Junioren Bundesliga West ungeschlagen. Platz eins im Westen war dem BVB ohnehin nicht mehr zu nehmen.

In der Endrunde um die U17-Meisterschaft müssen die Borussen im Halbfinale mit dem VfL Wolfsburg messen, ehe es im Endspiel gegen den FC Bayern oder den 1. FC Köln geht.

Im Vorjahr siegte der BVB im Finale gegen Bayern - dank eines Treffers von Moukoko.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image