Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmunds U19 kann nach zwei sieglosen Partien dank Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko endlich wieder jubeln.

Ohne ein Tor von Youssoufa Moukoko kann die U19 von Borussia Dortmund in der A-Junioren-Bundesliga nicht siegen. 

Das beschreiben die letzten zwei Spiele wohl am besten, als der BVB-Nachwuchs mit 1:2 gegen die U19 von Borussia Mönchengladbach und mit 0:2 gegen die U19 des 1. FC Köln verlor. Das Sturm-Talent blieb dabei jeweils ohne Tor-Erfolg.

Hattrick in nur acht Minuten

Zum Glück für Dortmund fand das 14 Jahre alte Ausnahmetalent gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld zurück in die Erfolgsspur.  

Anzeige

Moukoko gelang in der ersten Hälfte ein Hattrick und das innerhalb von acht Minuten! Das Wunderkind traf in der 25., 27. und 33. Minute.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Auch in der zweiten Hälfte hätte der Stürmer noch weitere Treffer nachlegen können, hatte aber Pech mit einem Schuss an den Außenpfosten sowie einem Abseits-Tor.

Am Ende siegten die Schwarz-Gelben mit 6:2. Moukoko, der für die Dortmunder B-Jugend in den vergangenen beiden Jahren in 56 Spielen 90 Tore erzielte, hat nun nach vier Ligaspielen neun Treffer auf seinem Konto. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image