Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

In den kommenden Monaten werden im Fußball TV-Rechte neu vergeben. SPORT1 gibt einen Überblick, welche Entscheidungen gefallen sind und welche ausstehen.

Für die Übertragungen der Bundesliga von 2021 bis 2025 werden in den kommenden Monaten die TV-Rechte vergeben.

Es sollen zukünftig wieder mehr Spiele im Free-TV zu sehen sein. "Die Anzahl der Spiele im Free-TV wird bei der nächsten Ausschreibung größer sein", sagte DFL-Boss Christian Seifert der Bild am Sonntag

Nachdem die Champions League komplett ins Pay-TV abgewandert und nur noch das Finale frei empfangbar ist, könnte es für die deutschen Fans also offenbar Grund zur Freude geben. Aber nicht nur in der Bundesliga stehen Entscheidungen bezüglich der Rechtevergabe an.

Anzeige

SPORT1 gibt einen Überblick, welcher Wettbewerb wo im TV zu sehen ist und welche Übertragungsrechte noch offen sind.

- Bundesliga und 2. Liga - Mehr Spiele im Free-TV?

In der aktuellen Saison ist die Bundesliga mit 266 Live-Partien bei dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Die Montags- und Freitagsspiele sowie die Sonntagsspiele ab 13.30 Uhr werden vom Streamingdienst DAZN übertragen. Insgesamt bietet DAZN 40 Live-Spiele pro Saison an. Hinzu kommen die Relegationsspiele zur 1. und 2. Bundesliga.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Auswahl der Bundesliga-Spiele im Free-TV ist bislang sehr begrenzt. Der öffentlich-rechtliche Sender ZDF hat drei Freitagsspiele über die gesamte Saison verteilt im Programm - das war das Eröffnungsspiel am 16. August sowie die Begegnung am 17. Spieltag. Auch das Duell zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach zum Rückrundenauftakt ist im ZDF zu sehen (FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach, 17. Januar ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). Die Relegation zur 2. Bundesliga und der Supercup zwischen deutschem Meister und Pokalsiegerläuft gibt es ebenfalls im ZDF.

Die geringe Anzahl der Spiele im Free-TV soll sich ab 2021 allerdings ändern. Wie DFL-Boss Christian Seifert der Bild am Sonntag sagte, soll die Anzahl bei der nächsten Ausschreibung größer sein. Demnach werden nach Bild-Informationen der Auftakt der 2. Bundesliga sowie die beiden Relegationspiele zwischen dem 16. der Bundesliga und dem Drittplatzierten der 2. Liga aus dem Pay-TV zurückkehren.

Die Anzahl der Spiele im Free-TV würde damit auf neun ansteigen.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

- Länderspiele bei RTL, ZDF, ARD, Telekom

Bei den Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft haben die öffentlich-rechtlichen Sender weiterhin eine wichtige Stellung.

Zwar überträgt der Privatsender RTL die Qualifikationsspiele zur EM und WM. Die Partien der kommenden EM und WM werden aber alle von ARD und ZDF gezeigt. Die Länderspiele der Europameisterschaft 2020 finden zum 60-jährigen Jubiläum des Turniers erstmalig in 13 europäischen Ländern statt. Die Weltmeisterschaft 2022 im Wüstenstaat Katar wird erstmals im November und Dezember ausgetragen.

Meistgelesene Artikel

Eine EM ohne die öffentlich-rechtlichen Sender kann 2024 Realität werden. Denn die Telekom hat die Übertragungsrechte für das Heimturnier zugesprochen bekommen. ARD und ZDF sind darauf angewiesen, Sublizenzen von der Telekom zu erwerben.

Der Rundfunkstaatsvertrag schreibt allerdings vor, dass die Spiele der deutschen Mannschaft, das Eröffnungsspiel sowie die Halbfinals und das Finale frei empfangbar sein müssen. Auch dort könnten ARD und ZDF wieder ins Spiel kommen. Hier stehen Entscheidungen allerdings noch aus.

- DFB-Pokal bei SPORT1Sky und ARD

Der DFB-Pokal ist ab der Saison 2019/20 bis einschließlich der Spielzeit 2021/2022 erstmals live auf SPORT1 im Free-TV zu sehen.

Alle Video-Highlights der 1. Runde im DFB-Pokal ab Freitag in der SPORT1-Mediathek und in der SPORT1 App

Von der ersten Hauptrunde bis zum Viertelfinale wird es je ein Topduell live im Free-TV auf SPORT1 und im Livestream auf SPORT1.de zu sehen geben. In der zweiten Hauptrunde sowie im Achtel- und Viertelfinale wird SPORT1 jeweils am Dienstagabend einen Pokalknaller live übertragen. Zum umfangreichen Rechtepaket gehören auch Highlights im Free-TV und auf den digitalen Plattformen.

Live-Spiel, alle Highlights und legendäre Klassiker: Das Komplettpaket zum DFB-Pokal im TV auf SPORT1, im Stream und auf SPORT1.de

Die Duelle im DFB-Pokal gibt es weiterhin auch bei Sky zu sehen. Der Pay-TV-Anbieter zeigt alle 63 Einzelspiele und Konferenzen live.

Ab dem Achtelfinale sind allerdings auch ausgewählte Spiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen. Die ARD überträgt ein bis zwei Spiele im Free-TV. Auch den Supercup gibt es in der kommenden Saison noch im öffentlich-rechtlichen TV bei ZDF.

- 3. Liga bei Telekom

Bis zur Saison 2021/22 hat sich die Telekom die Übertragungsrechte der 3. Liga gesichert. Mit Magenta Sport oder Magenta TV können alle 380 Spiele live im TV oder Internet verfolgt werden. Zusammenfassungen zur 3. Liga sind in der ARD-Sportschau zu sehen. Zudem laufen einzelne Live-Spiele auf den Regionalsendern der ARD.

Zusätzlich zeigt SPORT1 eine Zusammenfassung des kompletten Spieltags jeweils am Montag um 23.30 Uhr im Free-TV und Livestream.

Alle Spiele der 3. Liga live - als Einzelspiele und in der Konferenz – bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

- Champions-League: Sky verliert Rechte

Seit der Spielzeit 2018/19 teilt sich Sky die TV-Rechte der UEFA Champions League mit dem Streamingdienst DAZN. Der Pay-TV-Sender zeigt in der Saison 2019/20 34 Einzelspiele und alle Konferenzen der Königsklasse live. Bei DAZN gibt es 104 der insgesamt 125 Partien.

Ab der Saison 2021 wird sich das Bild allerdings ändern. Sky hat die Rechte an der Königsklasse verloren, während sich die Streaminganbieter DAZN und Amazon Prime Video durchgesetzt haben. Hauptgewinner der Rechtevergabe ist DAZNAmazon hat sich als neuer Big Player die Rechte am jeweiligen Topspiel am Dienstagabend gesichert. 

DAZN gratis testen und die Champions League LIVE und auf Abruf erleben | ANZEIGE

Das Finale darf neben DAZN auch das ZDF übertragen und vermutlich am Mittwochabend eine Zusammenfassung aller Spiele anbieten.

Für die Fans bedeutet die neue Situation noch mehr Unübersichtlichkeit im TV-Dschungel. Um aus allen Spielen in der Königsklasse auszuwählen, braucht der Fan ein Abo von DAZN (11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro pro Jahr) und Amazon (7,99 Euro im Monat, als Prime-Kunde 69 Euro pro Jahr) - und vor allem ein schnelles Internet.

- Europa League zukünftig bei RTL

Die UEFA Europa League wird bis zur Spielzeit 2020/2021 teilweise im Free-TV zu sehen sein. Seit der Saison 2018/19 hat die RTL Mediengruppe die Rechte inne. Ein Europa-League-Spiel pro Spieltag ist live und exklusiv bei RTL Nitro zu sehen. Insgesamt umfasst das Rechte-Paket 15 Live-Partien des Wettbewerbs.

Wirklich zu Hause ist die Europa League allerdings bei DAZN. Der Streamingdienst bietet bis zur Saison 2020/21 alle 205 Spiele der Europa League an.

DAZN gratis testen und die Europa League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Ab der Saison 2021/22 hat sich die RTL-Mediengruppe die kompletten Rechte an der Europa League und der neuen Conference League gesichert. Laut RTL läuft der Vertrag mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bis zum Ende der Spielzeit 2023/24. Gezeigt werden sollen die Spiele in den Free-TV-Sendern RTL und Nitro sowie dem Videoportal TVNOW.

Im Bieterverfahren konnte sich die RTL-Gruppe den exklusiven Zugriff auf die insgesamt 282 Spiele der beiden Wettbewerbe pro Saison sichern. Dies beinhaltet sowohl die Free TV- als auch die Pay-TV-Rechte.

- Internationale Fußball-Ligen bei Sky und DAZN

Seit der Saison 2019/20 hat Sky die Rechte an der ersten englischen Liga zurück: Als einziger Anbieter überträgt der Pay-TV-Anbieter 232 Spiele aus Englands Fußball-Oberhaus. Die übrigen 148 Partien gibt es auch in voller Länge - allerdings zeitversetzt. Die Rechte-Vereinbarung läuft bis einschließlich 2020/21.

Während DAZN die TV-Rechte an der Premier League an Sky abgeben musste, hat der Streamingdienst die Übertragungsrechte an der spanischen La Liga, der italienischen Serie A und der französischen Ligue 1 bis 2020/21 - und zwar für alle Spiele.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image