Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Eduardo Camavinga will Stade Rennes nach dieser Saison verlassen. Der FC Bayern gilt als einer der Hauptinteressenten für den 18 Jahre alten Franzosen.

Wird Eduardo Camavinga zum Sommer-Transfer des Jahres? 

Der 18 Jahre alte Franzose will seinen Verein Stade Rennes nach dieser Saison verlassen, hat dort aber noch einen Vertrag bis 2022

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Anzeige

Camavinga: FC Bayern einer der Hauptinteressenten 

Einer der Hauptinteressenten für das Mittelfeld-Juwel ist der FC Bayern. Bei Camavingas Management wurde bereits vorgefühlt.

In der neuen Folge des SPORT1 Podcasts "Meine Bayern-Woche" werden die neuesten Gerüchte aus Frankreich eingeordnet. "Ja, die Bayern sind weiterhin an ihm dran, aber aus seinem Umfeld ist zu hören, dass die Münchner keine Chance auf einen Transfer haben. Für Camavinga werden über 40 Millionen Euro Ablöse ausgerufen. Seine Traum-Destination ist Real Madrid", erklärt Chefreporter Florian Plettenberg. 

Meistgelesene Artikel

Aufgeben wollen die Bayern aber so schnell nicht. Vor allem FCB-Chefscout Marco Neppe legt sich in der Personalie Camavinga weiterhin mächtig ins Zeug. Laut France Football soll Sportvorstand Hasan Salihamidzic dem Spieler Einsatzzeit versprochen haben. 

Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg
Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg © SPORT1-Grafik: Imago/SPORT1

Kimmich, Goretzka und Müller sind gesetzt 

Doch Camavinga und seine Berater wissen auch: Im Zentrum der Bayern sind Joshua Kimmich und Leon Goretzka gesetzt, davor Thomas Müller. Daran wird wohl auch der Nachfolger von Hansi Flick nichts ändern.

Hinzukommt, dass die Bayern bei Ablösesummen oberhalb der 40-Millionen-Marke derzeit eher zurückschrecken. Deshalb nimmt man in diesem Sommer wohl auch Abstand von einem Transfer von Florian Neuhaus, der Borussia Mönchengladbach aufgrund einer Ausstiegsklausel um die 40 Millionen Euro vorzeitig verlassen kann

Weitere Transfer-News erfahrt ihr im neuen SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche"

SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg spricht mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza in Folge sechs wie immer über die Themen und News der Woche beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft. Ab sofort immer freitags: „Plettigoal” erklärt die Scheidungs-Optionen für Flick beim FC Bayern und liefert frische Personal-News. Flick-Biograf Günter Klein erklärt den Menschen hinter dem Bayern-Trainer und verrät spannende Insights. Nationalspieler Robin Gosens freut sich über das Aus der Super League und lobt den FC Bayern. Im „Pletti-Fon spezial” melden sich Bayern-Fans zum Flick-Aus. Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image