vergrößernverkleinern
Ingolstadt setzt sich gegen Uerdingen durch
Ingolstadt setzt sich gegen Uerdingen durch © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Ingolstadt feiert einen klaren Erfolg über den KFC Uerdingen. Duisburg schwingt sich zum ersten Verfolger auf, die Kickers können endlich wieder siegen.

Absteiger FC Ingolstadt hat mit seinem vierten Saisonsieg die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga gefestigt.

Das Team von Trainer Jeff Saibene setzte sich mit 3:0 (1:0) beim KFC Uerdingen durch und liegt nach dem fünften Spieltag noch ungeschlagen mit 13 Punkten an der Spitze.

Der Kanadier Caniggia Elva (3.) brachte die Schanzer bereits früh in Führung, Fatih Kaya (90.) und Stefan Kutschke (90.+1) machten spät alles klar.

Anzeige

Erster Verfolger ist derzeit Mitabsteiger MSV Duisburg (12), die Zebras feierten beim 3:1 (0:0) gegen den FSV Zwickau den dritten Erfolg in Serie.

Kickers kehren in die Erfolgsspur zurück

Dabei drehten Moritz Stoppelkamp (54./90.) mit einem Doppelpack und Lukas Daschner (68.) die Begegnung, Gerrit Wegkamp (49.) hatte die Gäste in Führung gebracht. Ebenfalls gut im Rennen liegt die SpVgg Unterhaching (11), der ehemalige Bundesligist gewann beim starken Aufsteiger Viktoria Köln mit 2:0 (0:0).#

Meistgelesene Artikel

Die Würzburger Kickers feierten nach zuletzt drei Niederlagen in Serie wieder ein Erfolgserlebnis. Gegen Preußen Münster gewannen die Mainfranken mit 3:2 (2:1) und haben nun sechs Zähler auf dem Konto. Die SG Sonnenhof Großaspach siegte bei Hansa Rostock mit 1:0 (0:0), 1860 München und SV Meppen trennten sich torlos.

Eintracht Braunschweig (9) kann am Sonntag (13.00 Uhr) mit einem Sieg beim 1. FC Kaiserslautern genauso wie der Hallescher FC (9) am Montag (19.00 Uhr) gegen Aufsteiger Bayern München II zur Tabellenspitze aufschließen. 

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image