vergrößernverkleinern
Karl-Heinz Rummenigge bezeichnet die Rückkehr von Jupp Heynckes zum FC Bayern als "wunderbares Comeback"
Karl-Heinz Rummenigge (l.) bezeichnet die Rückkehr von Jupp Heynckes (2.v.l.) zum FC Bayern als "wunderbares Comeback" © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Der FC Bayern feiert zum siebten Mal in Folge die Herbstmeisterschaft in der Bundesliga. Karl-Heinz Rummenigge spricht von einer historischen Leistung.

Karl-Heinz Rummenigge hat in einer Weihnachtsbotschaft die Leistungen des FC Bayern München in den letzten Jahren und in der abgelaufenen Hinrunde sowie Comebacker Jupp Heynckes gelobt.

"Zum siebten Mal in Folge überwintert sie als Herbstmeister, elf Punkte beträgt zur Saison-Halbzeit der Vorsprung an der Tabellenspitze der Bundesliga. Das finde ich grandios", schrieb der Vorstandsvorsitzende über die Mannschaft des deutschen Rekordmeisters.

Auch ohne Triple-Gewinn könne man mit dem Jahr 2017 "sehr zufrieden" sein, ergänzte Rummenigge: "Eine solche bayerische Dominanz gab es nicht einmal in den sogenannten 'goldenen' 70er Jahren." Damit verwies Rummenigge auf die "historische Leistung", fünf Meisterschaften in Serie geholt zu haben.

Rummenigge schwärmt von Heynckes

Dass es auch mit dem sechsten Titel am Stück klappt, dafür soll Heynckes sorgen. Der 72-Jährige wurde von den Bayern nach der Entlassung Carlo Ancelottis im Laufe der Hinserie zurückgeholt.

"Unser Jupp hat ein wunderbares Comeback hingelegt. 15 von 16 Spielen haben wir mit ihm gewonnen", schwärmte Rummenigge: "Selten konnten wir in so entspannter Atmosphäre Weihnachten feiern wie in diesen Tagen."

Die Rückrunde beginnt für die Münchner am 12. Januar mit dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen (20.30 Uhr im LIVETICKER). Von 2. bis 7. Januar bereitet sich das Team im Trainingslager in Katar vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel