vergrößernverkleinern
Manuel Neuer fällt seit September 2017 mit einem Mittelfußbruch aus
Manuel Neuer fällt seit September 2017 mit einem Mittelfußbruch aus © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Das Comeback von Manuel Neuer verschiebt sich weiter. Der Torhüter der Bayern wird frühestens nach Ostern wieder ins Training des Rekordmeisters zurückkehren.

Wann Torhüter Manuel Neuer nach seinem Mittelfußbruch wieder ins richtige Training beim FC Bayern einsteigen kann, ist weiter offen.

Der 31-Jährige absolviert zurzeit ein individuelles Aufbauprogramm. "Das Pensum wird weiter gesteigert, er macht weiter sein Fitnessprogramm und ist jetzt bei 80 Prozent", sagte Trainer Jupp Heynckes auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den HSV am Freitag.

Einen konkreten Zeitpunkt für sein Comeback im Torwart-Training auf dem Platz gebe es somit noch nicht. "Man wird sehen,  ob er Anfang April auf dem Trainingsplatz steht", sagte Heynckes.

Der Bayern-Kapitän fällt bereits seit September vergangenen Jahres mit einem Mittelfußbruch aus. 

teilenE-MailKommentare