vergrößernverkleinern
Nach dem 0:0 gegen Mainz mussten die HSV-Profis zum Auslaufen
Nach dem 0:0 gegen Mainz mussten die HSV-Profis zum Auslaufen © Imago
teilenE-MailKommentare

Nach dem 0:0 gegen Mainz kommt es zu ungewöhnlichen Szenen auf dem Trainingsplatz des Hamburger SV. Zuschauer werden vom Ordnungspersonal eingesperrt.

Kuriose Szenen auf dem Trainingsplatz des Hamburger SV: Als das Auslaufen nach dem enttäuschenden 0:0 gegen Mainz 05  beendet war, sperrten die Ordner des HSV am Sonntag einige Fans ein.

Die Zuschauer, die die Einheit im Volkspark beobachteten, wurden vom Ordnungspersonal daran gehindert, den Bereich zwischen Zuschauertribüne und Zaun zu verlassen. Das berichtet die Hamburger Morgenpost.

Die Spieler konnten so unbehelligt von den Anhängern den Platz verlassen.

Dopa-Experten einig: HSV kann einpacken

Später hieß es zu dem Vorfall: Es habe eine Kommunikationspanne unter den Ordnern gegeben.

Hamburg hängt weiter auf Tabellenplatz 17 fest, der Abstand auf den von Mainz belegten Relegationsplatz beträgt sieben Punkte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image