Nach Hector-Bekenntnis: Auch Horn bleibt wohl in Köln
teilenE-MailKommentare

Nach Jonas Hector hat sich mit Timo Horn ein weiterer Leistungsträger entschieden dem 1. FC Köln die Treue zu halten. Dies berichten Kölner Medien.

Bundesligist 1. FC Köln kann auch beim nahezu sicheren Abstieg in die 2. Liga wohl auf die Dienste von Torwart Timo Horn zählen.

Wie mehrere Kölner Medien am Dienstag übereinstimmend berichteten, wird der Tabellenletzte nach der überraschenden Vertragsverlängerung mit Nationalspieler Jonas Hector im Verlauf der Woche auch die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem 24 Jahre alten Schlussmann verkünden (Die Tabelle der Bundesliga).

In Horns aktuellem Vertrag, der bis zum 30. Juni 2022 läuft, existiert eine Ausstiegsklausel, die es ihm erlaubt, bereits in diesem Sommer den FC für rund neun Millionen Euro Ablöse zu verlassen. Angeblich ist der von vielen Klubs aus dem In- und Ausland umworbene Silbermedaillen-Gewinner der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro bereit, für einen finanziellen Ausgleich auf die Ausstiegsklausel in seinem Arbeitspapier zu verzichten und beim Projekt Wiederaufstieg mitzuwirken.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image