vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen Training And Press Conference
Arturo Vidal hat sich im Training erneut verletzt © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Bitterere Nachrichten für den FC Bayern: Arturo Vidal verdreht sich im Training das Knie. Anschließend muss der Chilene vom Platz gefahren werden.

Bitterer Rückschlag für Arturo Vidal: Der Mittelfeldspieler des FC Bayern hat sich im Training an der Säbener Straße am Sonntag erneut am Knie verletzt.

Der Chilene, der zuletzt wegen einer Kapselreizung im Knie fehlte, zog sich allem Anschein nach eine Verletzung am rechten Knie zu.

Vidal, der während der Übungseinheit im Rasen hängengeblieben war, wurde mit einem Golfcart in die Kabine gefahren. 

Die Schwere der Verletzung ist noch nicht bekannt - eine genaue Diagnose erwartet der FC Bayern nach eigenen Angaben am Montag. 

Das DFB-Pokalspiel am Dienstag bei Bayer Leverkusen wird Vidal (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) wohl in jedem Fall verpassen. 

Vidal war auf Weg der Besserung

Besonders bitter ist, dass Vidal nach einer Knie-Reizung gerade auf dem Weg der Besserung war.

Der 30-Jährige hatte wegen der Verletzung seit dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League in Sevilla kein Spiel mehr absolviert. Damals musste er nach 36 Minuten verletzt vom Platz.

In dieser Saison hat Vidal in bisher 35 Pflichtspiel-Einsätzen sechs Treffer erzielt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image