vergrößernverkleinern
Youssoufa Moukoko erzielte gegen Bochum drei Tore © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Youssoufa Moukoko entscheidet das Derby gegen Bochum mit einem Dreierpack fast im Alleingang. Besonders der dritte Treffer des BVB-Talents sorgt für Staunen.

Youssoufa Moukoko hat in der U17-Bundesliga mal wieder für Aufsehen gesorgt.

Das Top-Talent von Borussia Dortmund erzielte beim 5:1-Sieg der U17 des BVB im Derby beim VfL Bochum drei Tore. Es war bereits das fünfte Mal in dieser Saison, dass Moukoko in einer Partie mindestens drei Mal traf.

Alaa Bakir hatte die Gäste im Nachholspiel in Führung gebracht, ehe Moukoko das erste Mal per Freistoß herrlich zuschlug. Bakir traf ein zweites Mal, dann war Moukoko wieder doppelt an der Reihe. Besonders der Treffer zum zwischenzeitlichen 5:0 war ein Traumtor.

"Was ein unfassbares Tor von Moukoko. Hier gucken sich nur alle staunend an. Das Ding muss man sich auch angucken, da ist jedes Wort fehl am Platz", schrieb der Twitter-Account der BVB-Jugend. Der 13-Jährige hat nun bereits 34 Tore auf dem Konto, eine wahnsinnige Marke. Zuletzt war Moukoko zwei Mal ohne Treffer geblieben, darunter beim 1:1 gegen Schalke 04. Der zweitbeste Torschütze der Liga, Schalkes Rene Biskup, hat 18 Mal getroffen.

Die genialen Momente des BVB-Wunderkindes

Bochum, für das Stylianos Kokovas den Ehrentreffer erzielte, ist in der B-Junioren-Bundesliga West Sechster. Dortmund führt die Tabelle mit 54 Zählern deutlich vor Bayer Leverkusen (44) an und ist auf Meisterkurs. In 20 Spielen hat der BVB noch keine Niederlage hinnehmen müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image