vergrößernverkleinern
30.000 Euro gab es für die Initiative "DU MUSST KÄMPFEN!“ © SPORT1
teilenE-MailKommentare

Für die Initiative "DUMUSSTKÄMPFEN!“ nimmt Martin Heimes im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 einen Scheck entgegen. Die Initiative geht auf seinen Sohn zurück

Gemeinsam für den guten Zweck – das Phrasenschwein und CHECK24 helfen und eine einzigartige Initiative profitiert.

Für die Initiative "DUMUSSTKÄMPFEN!" (DMK) hat Martin Heimes am Sonntag im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 einen Scheck über 30.000 Euro entgegengenommen.

Die Initiative geht auf Heimes‘ Sohn Johnny zurück. Der leidenschaftliche Fan von Darmstadt 98 setzte sich bis zu seinem Tod 2016 für an Krebs erkrankte Kinder und Heranwachsende ein. 3.800 Euro stammen aus der "Schlachtung" des Phrasenschweins und der in der Saison 2017/2018 gesammelten Spenden, es setzt sich also aus Spenden der Zuschauer und Phrasengeld zusammen.

CHECK24 hob den Spendenbetrag auf insgesamt 30.000 Euro an. Die Übergabe des Spendenschecks erfolgte durch Helmut Huber, Chief Marketing Officer von CHECK24, und wurde von Dirk Schuster, Cheftrainer von Darmstadt 98, begleitet.

Das ist die Initiative "DUMUSSTKÄMPFEN!"

Johnny Heimes erkrankte 2004 erstmals an Krebs, doch er gab nicht auf, kämpfte zwölf Jahre lang gegen die Krankheit und verschenkte Motivationsbänder, die auch anderen Krebspatienten Mut machten und Kraft gaben.

Seine Initiative erreichte auch die Profis von Darmstadt 98, deren Aufstieg er 2014 in die Bundesliga begeistert miterlebte – ständig das Motto "DU MUSST KÄMPFEN" vor Augen.

Die Spenden an die Initiative "DUMUSSTKÄMPFEN!" gehen an ausgewählte Vereine und Projekte – alle vereint im Einsatz gegen den Krebs.

Zusammen mit dem Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V." baut DMK u. a. die supportive Sporttherapie an der Uniklinik Frankfurt aus. Sie hilft Kindern, den körperlichen und psychischen Folgeschäden einer Chemotherapie entgegenzuwirken.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image