vergrößernverkleinern
Michael Lang wechselt zu Borussia Mönchengladbach und erhält dort einen Vertrag bis 2022
Michael Lang wechselt zu Borussia Mönchengladbach und erhält dort einen Vertrag bis 2022 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Borussia Mönchengladbach vermeldet den nächsten Neuzugang. Vom FC Basel kommt der Schweizer Nationalspieler Michael Lang zu den Fohlen.

Borussia Mönchengladbach stärkt weiter die Schweizer Fraktion im Kader. Vom FC Basel wechselt Rechtsverteidiger Michael Lang an den Niederrhein. Das bestätigten beide Klubs am Freitag.

Der 27 Jahre alte Schweizer Nationalspieler unterschrieb bei den Fohlen einen Vierjahresvertrag bis 2022. Die Ablösesumme soll bei rund drei Millionen Euro liegen.

"Michael ist ein Außenverteidiger mit viel Offensivdrang und internationaler Erfahrung", sagte Manager Max Eberl.

Neben Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Josip Drmic ist Lang der fünfte Schweizer im Kader der Fohlen.

Lang ist aktuell noch mit der Schweizer Nationalmannschaft bei der WM in Russland im Einsatz, dort kam er bislang zweimal zum Einsatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image