vergrößernverkleinern
GGF PLATZHALTER
GGF PLATZHALTER © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

RB Leipzig hat sich die Dienste des nächsten Spielers von Red Bull Salzburg gesichert. Der 20-jährige Amadou Haidara wechselt zum 1. Januar nach Leipzig.

Fußball-Bundesligist RB Leipzig holt die nächste Verstärkung aus seinem Farmteam RB Salzburg. Der Transfer von Mittelfeldspieler Amadou Haidara aus Mali zum 1. Januar 2019 ist perfekt. Der 20-Jährige erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Das bestätigten die Sachsen am Samstag.

Haidara war schon länger auf dem Radar von Ralf Rangnick. Bereits vor dem Bruderduell in der Europa League äußerte er sich zu dem Spieler: "Dass Haidara höchstwahrscheinlich irgendwann mal so weit ist, den Schritt in die nächste höhere Liga zu machen, ist klar."

Jetzt scheint Haidara wohl so wit zu sein. Denn der Leipzig-Coach traut ihm schon zu, in große Fussstapfen zu treten. "Es gibt in seinem Alter nicht so viele Spieler, die über solch großes Potenzial verfügen. Er bringt alle Voraussetzungen mit, um in unserem Mittelfeld die Nachfolge von Naby Keita anzutreten."

Anzeige

Auch Amadou Haidara freut sich schon auf seine neue Aufgabe. Die Herausforderung Bundesliga will er voll annehmen. "Ich bin sehr zufrieden, dass ich jetzt bei RB Leipzig bin. Die Vorfreude und Motivation ist groß, mich hier in Leipzig zusammen mit meiner Mannschaft weiterzuentwickeln und mich dann auch bald persönlich in der Bundesliga zu beweisen", sagte der Afrikaner.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von RB Leipzig kaufen - hier geht es zum Shop

Haidara, der verletzungsbedingt noch längere Zeit ausfällt, ist der 18. Spieler, der von Salzburg nach Leipzig wechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image