vergrößernverkleinern
Schalke 04 nennt Diagnose und Ausfallzeit bei Guido Burgstaller, Guido Burgstaller musste gegen den BVB bereits nach 37. Minuten verletzt vom Platz
Guido Burgstaller musste gegen den BVB bereits nach 37. Minuten verletzt vom Platz © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Schalke 04 gehen die Stürmer aus. Guido Burgstaller wird den Knappen nach seiner Verletzung gegen den BVB bis ins kommende Jahr fehlen.

Die Personaldecke beim krisengeschüttelten Vizemeister Schalke 04 wird immer dünner: Wie der Bundesligist mitteilte, erlitt Angreifer Guido Burgstaller im Derby am vergangenen Samstag gegen Borussia Dortmund (1:2) eine "strukturelle Verletzung am Übergang von Wadenmuskel und Achillessehne". Zudem wurde eine Sehnenplatte in Mitleidenschaft gezogen.

Der 29 Jahre alte Angreifer werde für den Rest der Hinrunde ausfallen und drohe auch den Rückrundenstart am 20. Januar 2019 gegen den VfL Wolfsburg zu verpassen, betonten die Königsblauen.

ANZEIGE: Jetzt die Trikots von Schalke 04 oder Borussia Dortmund sicher - hier geht es zum Shop!

Anzeige

Auch Uth und Embolo fallen verletzt aus 

Der ehemalige Nürnberger musste wegen der Verletzung, die er sich bei einer Grätsche zugezogen hatte, gegen den BVB bereits nach 37 Minuten ausgewechselt werden. In Nationalstürmer Mark Uth (Muskelverletzung) und dem Schweizer Rekordeinkauf Breel Embolo (Fußbruch) fehlen den Knappen, die nach dem 14. Spieltag nur drei Punkte von der Abstiegszone entfernt sind, bereits seit Längerem zwei gestandene Angreifer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image