vergrößernverkleinern
Panagiotis Retsos wird Bayer Leverkusen mehrere Wochen fehlen
Panagiotis Retsos wird Bayer Leverkusen mehrere Wochen fehlen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gute Nachrichten für Bayer Leverkusen: Zwei Profis kehren nach längeren Zwangspausen zurück - und im Test gegen Ajax gibt es einen knappen Erfolg.

Panagiotis Retsos und Joel Pohjanpalo haben am Mittwoch nach längeren Verletzungspausen jeweils ihr Comeback bei Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen gefeiert.

Der griechische Defensivspieler Retsos stand beim 2:1 (1:1) der Werkself im Test gegen Champions-League-Viertelfinalist Ajax Amsterdam unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Startelf, der finnische Angreifer Pohjanpalo wurde in der 77. Minute eingewechselt.

Der 24-Jährige stand Leverkusen wegen einer Durchblutungsstörung im rechten Sprungbein seit vergangenen Juli nicht zur Verfügung. Retsos war diese Saison erst mit einem Sehnenteilriss im rechten Oberschenkel lange ausgefallen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Paulinho macht den Siegtreffer

Bei seinem Comeback Ende November in der Europa League gegen Ludogorez Rasgrad hatte sich der 20-Jährige eine schwere Oberschenkel-Verletzung zugezogen und musste erneut pausieren.

Gegen den niederländischen Rekordmeister, den der neue Bayer-Trainer Peter Bosz 2017 ins Finale der Europa League geführt hatte, gerieten die Hausherren nach einer Viertelstunde durch den Brasilianer Danilo in Rückstand.

Karim Bellarabi (40.) gelang noch vor der Pause der Ausgleich, ehe Danilo (44.) das Aluminium traf. Dem Brasilianer Paulinho (50.) gelang kurz nach Wiederbeginn der Siegtreffer für Bayer, das in der Länderspielpause acht Profis abgestellt hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image