vergrößernverkleinern
TSG 1899 Hoffenheim v VfB Stuttgart - Bundesliga
Schon vor dem Spiel der Stuttgarter benehmen sich einige Fans daneben (Archivbild) © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vor dem Spiel des VfB Stuttgart gegen Bayer Leverkusen kommt es zu Ausschreitungen. Rund 100 Fans sind beteiligt, die Polizei greift ein.

Vor dem Bundesligaspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen (0:1) ist es am Samstag am Cannstatter Marktplatz zu Ausschreitungen von gegnerischen Fangruppen kommen. Dabei wurden 67 Personen vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Abend bestätigte.

Die Bundesliga-Highlights am Sonntag ab 9.30 Uhr in Bundesliga Pur im TV auf SPORT1

Bei den Festgenommenen handelt es sich laut Polizei "ausschließlich um Anhänger der Vereine Bayer Leverkusen und Karlsruher SC." Mögliche beteiligte Fans des VfB "konnten nicht mehr festgestellt werden", heißt es in einer Pressemitteilung. Sieben Beteiligte wurden leicht verletzt, der VfB Stuttgart sprach gegen alle Personen ein bundesweit gültiges Stadionverbot für ein Jahr aus.  

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des VfB Stuttgart bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Rund 100 Problemfans waren an den Krawallen beteiligt. Die Polizei hatte rund 60 Einsatzkräften vor Ort und die Lage nach kurzer Zeit unter Kontrolle.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image