Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund muss im Revierderby gegen Schalke 04 offenbar auf ein Rechtsverteidiger-Duo verzichten. Auch ein zentraler Abwehrspieler fällt aus.

Titelaspirant Borussia Dortmund muss wohl auch im Derby gegen Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr) auf Lukasz Piszczek verzichten. "Für Lukasz wird es schwer, in den Kader zu kommen", sagte BVB-Trainer Lucien Favre über die Chancen des 33 Jahre alten Abwehrspielers, der an einer Fußverletzung laboriert. (Bundesliga: Borussia Dortmund - Schalke 04 am Samstag im LIVETICKER)

Ähnlich wie bei Außenverteidiger Marius Wolf, den eine Sprunggelenksverletzung behindert, müsse man aber auch bei Piszczek den Freitag noch abwarten, ehe das Aufgebot für das Match gegen den Erzrivalen bekannt gegeben wird. Bei Wolf sieht es aber deutlich besser aus als bei Piszczek. In Dan-Axel Zagadou (Knieprobleme) fällt ein weiterer Abwehrspieler definitiv aus. "Wir werden eine Lösung finden", sagte Favre. (Die Pressekonferenz im LIVETICKER zum Nachlesen)

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Der Schweizer, der mit seinem Team in der Tabelle vier Spieltage vor Schluss einen Zähler hinter Titelverteidiger Bayern München liegt, stellte aber unabhängig vom Personal klar: "Wir wollen dieses Derby natürlich gewinnen. Es ist ein wichtiges Spiel für uns."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image