Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Anthony Ujah verlässt die 05er und schließt sich dem Bundesliga-Neuling an. In der Hautpstadt erhält der ehemalige Kölner einen langfristigen Vertrag.

Angreifer Anthony Ujah verstärkt zur neuen Saison Aufsteiger Union Berlin. Dies gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Der 28-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 und erhält bei den Köpenickern einen Dreijahresvertrag. Über die Ablöse für den Nigerianer, der bei den Rheinhessen noch einen Vertrag bis 2021 hatte, vereinbarten die Klubs Stillschweigen.

"Ich freue mich auf eine spannende Herausforderung und will meine Erfahrung und meine Leistung in den Dienst der Mannschaft stellen, um eine erfolgreiche Saison abzuliefern", sagte Ujah.

Anzeige

Auch Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert zeigte sich glücklich über den Deal: "Mit Anthony Ujah verpflichten wir einen Stürmer, der in der Bundesliga bei mehreren Vereinen seine Klasse nachgewiesen und Tore erzielt hat." 

Meistgelesene Artikel

Im Januar 2018 war Ujah bereits zum zweiten Mal nach Mainz gewechselt und spielte in Deutschland zudem für den 1. FC Köln und Werder Bremen. In der vergangenen Saison erzielte er in 23 Pflichtspielen für die Mainzer vier Tore. Insgesamt kommt er bislang in 171 Bundesligaspielen auf 51 Treffer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image