Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Augsburg und Manuel Baum haben sich über eine Auflösung seines Vertrags verständigt. Der Trainer heuert beim DFB an.

Der FC Augsburg und Manuel Baum haben sich einvernehmlich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Dies bestätigte der Bundesliga-Klub am Freitag.

Damit ist der Weg nun frei für den 39 Jahre alten Trainer, der beim Deutschen Fußball-Bund die U20-Nationalmannschaft übernehmen wird, wie SPORT1 bereits am Sonntag berichtete.

Darüber hinaus wird Baum beim DFB auch bei der Fußball-Lehrer-Ausbildung mit eingebunden.

Anzeige

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim DFB, dort junge Talente weiterentwickeln zu dürfen. Auch wenn wir die abgelaufene Saison in Augsburg nicht mehr gemeinsam beendet haben, gehen wir im Guten auseinander", erklärte Baum.

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Stefan Reuter wünscht dem Ex-Coach nur das Beste: "Wir wünschen Manuel Baum für seine neue Aufgabe alles Gute. Wir werden in Kontakt bleiben und freuen uns, wenn weitere FCA-Talente den Sprung in Nachwuchsnationalteams schaffen", sagte Augsburgs Geschäftsführer Sport.

Baum war seit Dezember 2016 Cheftrainer beim FCA und konnte zweimal den Klassenerhalt sichern. Zuvor war er im Nachwuchs der Augsburger tätig.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image